Navigation

Skiplinks

Kontakt

Studienberatung Fachmaster EngSTS

Prof. Dr. Martin Georg Fränzle


EngSTS - Studienschwerpunkt "Embedded Brain Computer Interaction"

Der Schwerpunkt vermittelt den Studierenden theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten zum Entwurf und der Evaluation komplexer technischer Systeme mit menschlichen und technischen Akteuren sowie dem Einsatz von Brain Computer Interfaces in cyber-physischen Systemen. Die Lehrinhalte umfassen Grundlagen des Systementwurfs, der Neurokognitiven Psychologie, der Signalverarbeitung, sowie eine breite Auswahl an Anwendungsdomänen, die die Generalisierbarkeit der Lehrinhalte verdeutlicht. Der Schwerpunkt verbindet grundlegende Kenntnisse der Grundprinzipen des Aufbaus und des Entwurfs komplexer technischer und hybrider Mensch-Technik-Systeme (technische und humane Sensorik, Signalverarbeitung, Regelung, deren neuronale Basis im Menschen, Architekturen, und Aktorik) mit deren Bewertung hinsichtlich Sicherheit, Verfügbarkeit und Performanz. Die Studierenden erlangen ein tiefgehendes Verständnis der Probleme bei der Konstruktion sicherheitskritischer Mensch-Technik-Systeme und der Brain Computer Interaktion. Sie lösen zentrale Fragestellungen der Realisierung und Evaluation von Systemen mit Brain Computer Interaktionen in interdisziplinären Teams und Projektgruppen. Dazu stehen Labors mit unterschiedlichen Verfahren zur Messung von Gehirnaktivität (EEG, fNIRS) sowie Robotiklabore und Simulatoren (Medizin, Automotive und Maritime), die unterschiedliche Anwendungsschwerpunkte bieten, zur Verfügung.

siehe auch

Allgemeine Informationen zum Fachmaster

Beispiel-Studienverlaufsplan

Alternative Wahlmöglichkeiten zum Beispiel-Studienverlaufsplan

Webmaster (Stand: 18.09.2018)