Navigation

Skiplinks

Kontakt

Leiter der Studien-AG Informatik

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Sauer

OFFIS, Escherweg 2, O68 (» Adresse und Lageplan )

Montags 10-11 Uhr. Bitte im Sekretariat anmelden!

+49 441 9722-122  (F&P


Informationen zum Studium

Vorteile eines Studiums am Department für Informatik

Kreatives forschungsnahes Umfeld

Unsere Studiengänge legen Wert auf eine solide informatische Grundbildung und bieten in der Lehre Einblicke in die Grundlagenforschung sowie auch in die vielfältigen Anwendungsbezüge der Informatik. Das Department kooperiert hierfür eng mit anderen Fächern der Universität, zum Beispiel der Medizin und Psychologie sowie insbesondere den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Das Department für Informatik fördert aktiv eine frühzeitige und erfolgreiche Einbindung Studierender in die bestehende Forschung, was durch zahlreiche, zum Teil mit Preisen ausgezeichneten Veröffentlichungen und Präsentationen durch Studierende auf einschlägigen Tagungen und Messen eindrucksvoll bestätigt wird. Die Studierenden schätzen diesen Weg der forschungsorientierten Lehre, der Studierende bereits im Studium mit Forschungsfragen vertraut machen.

Studieren - eng vernetzt

Individualität und Überschaubarkeit sind zwei wichtige Aspekte im Studium. Die Lehrenden in Oldenburg pflegen einen sehr engen und guten Kontakt zu ihren Studierenden. In der Informatik arbeiten die Studierenden über Lehrveranstaltungen, Praktika, Seminare und Abschlussarbeiten mit den Lehrenden zusammen. Viele unserer Studierenden sind auch als Tutoren und studentische Hilfskräfte in aktuelle Problemstellungen und Betreuungstätigkeiten einbezogen. Das Department begegnet offen den vielzähligen Anforderungen eines dynamischen Hochschulstandortes und den neuen Anforderungen durch unsere Studierenden.

Innovatives Umfeld

Die national und international sichtbare Oldenburger Informatik hat in ihrem Umfeld eine herausragende IT-Landschaft mit Schwerpunkten in den Zukunftsfeldern Mobilität, Energie, Gesundheit sowie Umwelt und Nachhaltigkeit stimuliert. Hierzu gehören neben zahlreichen IT-Unternehmen insbesondere das An-Institut OFFIS-Institut für Informatik, eine der bedeutendsten außeruniversitären Informatikforschungseinrichtungen Deutschlands, und die neu eingerichtete Niederlassung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz.  In den von Universität und OFFIS-Institut für Informatik gemeinsam betriebenen Forschungslaboren für vernetzte Energiesysteme, maritime Systeme, assistiertes und automatisiertes Fahren, zukünftige Pflege- und Gesundheitssysteme sowie für Smart-City-Strukturen arbeiten wir gemeinsam an innovativen Lösungen für gesellschaftlich relevante Fragestellungen der Zukunft.  Durch Kooperation mit zahlreichen regionalen und überregionalen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen können Studierende ihre erlernten Fähigkeiten schon während des Studiums anwenden. Die Universität Oldenburg ist ein weltoffener Ort, an dem Menschen aus über 110 Ländern studieren, lehren und forschen.

Webm5zasterfkmb (marczjo.strgngrzb4nawunder@u7vtol.du8e) (Stand: 12.11.2019)