Navigation

Vorträge (Auswahl)

  • 06.07.2018: „Die Notwendigkeit der Distanznahme. Zum Phänomen der sprachlichen Gewalt in sozialen Netzwerken“ auf dem Workshop „Öffentlichkeit, Privatheit und Pluralität im digitalen Zeitalter"
  • 17.04.2018: Buchvorstellung: „Hannah Arendt – Philosophie für Einsteiger“ im Karl Jaspers-Haus Oldenburg
  • 22.01.2018: „Vom Kampf der Aufklärung mit sich selbst – Hegels Revolutionstheorie“ in der Hellen Panke Berlin
  • 06.11.2017: „We Refugees – Flucht und Exil im Werk von Hannah Arendt“ in der Ringvorlesung Philosophie Oldenburg
  • 12.10.2017: „Kampfsport – philosophisch betrachtet“ auf Einladung der Bürgerstiftung Schwabach
  • 14.07.2017: „Die Französische Revolution in der Klassischen Deutschen Philosophie“ (gemeinsam mit Stefan Kühnen) in der Reihe „Junge Philosophie“ im Karl-Jaspers-Haus Oldenburg
  • 01.09.2017: „Hannah Arendts Begriff des Totalitären“ in der KVHS Norden
  • 28.04.2017: „Selbsterzeugung im Wettkampf – Das Ideal des Agon als Kritik der Konkurrenz“  auf dem Workshop der Klassik Stiftung Weimar „Zur ‘Maschinen-Cultur’. Über das Verhältnis von Mensch und Technik bei Nietzsche“
  • 25.08.2017: „Das kämpferische Subjekt. Aufstieg und Fall des Boxens“ auf Einladung der AG Antifa Halle
  • 04.04.2016: „Weniger Regeln – mehr Verantwortung. Das Ethos moderner Kampfsportarten“ in der Ringvorlesung Philosophie Oldenburg

Weltx+rbmasterqyxu (ann5cvxza.plader@uol.ddhk3e) (Stand: 07.11.2019)