Navigation

Skiplinks

« Zurück zur Übersicht


Den wechselseitigen Austausch mit Wirtschaft, Gesellschaft, Behörden und Kultureinrichtungen intensivieren und so die Innovationskraft der Region steigern: Danach strebt das Projekt "Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!". Durch den Aufbau eines breit angelegten Transfersystems wollen die Verbundpartner, die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und die Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, die Innovationskraft der Region steigern und so einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen leisten - mit Modellcharakter auch für andere Regionen.

An der Universität Oldenburg ist ab sofort die Stelle eines/einer

Referent/-in Aufbau PraxisPromotion (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 75% der regelmäßigen Arbeitszeit)

befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen.

Tätigkeiten:

Der/Die Stelleninhaber/-in setzt in enger Abstimmung mit den relevanten Akteuren der Verbundhochschulen einen kommunikativen, strukturellen und administrativen Prozess zur Implementierung einer Praxisphase während der Promotion auf. Neben dem individuellen Angebot für einzelne Promovierende soll so das strukturelle Element eines "practise-based-doctorate" erarbeitet und umgesetzt werden. Der/Die Stelleninhaber/-in identifiziert die dazu notwendigen Kontakte zu Unternehmen, Behörden und Kultureinrichtungen der Region und entwickelt Veranstaltungsformate für Promovierende, die eine Praxisphase in der Promotion unterstützen.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.(Uni)/Master), Promotion erwünscht
  • Erfahrung im Bereich der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, insbesondere in der Phase der Promotion
  • sehr gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Hochschullandschaft
  • Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement
  • Fähigkeit zur integrativen Bearbeitung von Querschnittsthemen und -prozessen

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft mitbringt. Eine team- und serviceorientierte Arbeitsweise, eine hohe kommunikative Kompetenz, sowie die Fähigkeit zur integrativen Bearbeitung von Querschnittsthemen und -prozessen und ein lösungsorientiertes und strukturiertes Denken runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Themenbereich, gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Projektleiterin der Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg!, Frau Dr. Michaela Muylkens, Tel. 0441/798-4756.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 20.10.2019 an die

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Dr. Michaela Muylkens 
Leiterin Referat Forschung und Transfer
Ammerländer Heerstraße 114 - 118
D-26129 Oldenburg<br />7a0rinn+udov82wamativevxh-hocrefhscktakphuleses@uujni-olej+hdexmod8nburg.delbp (inztk81noiaivivative-tw3uhochtfwschule@uu3tjni-oldenbsnk7zurj0xg.deckrjs)

Ausdrucken

Chh8weristina Oswalpbmcd (christf+pninii1ca.o2zozswald@uilol.de) (Stand: 15.10.2019)