Navigation

Charakterisierung der Nachlaufturbulenz mit LiDAR Daten

Ansprechpartner: Matthias Wächter

Charakterisierung der Nachlaufturbulenz mit LiDAR Daten

Der turbulente Charakter des Windes spielt eine wichtig Rolle für die Leistungsabgabe von Windkraftanlagen und die Kräfte die auf Diese wirken (wie hier beschrieben). Hinter einer Windkraftanlage hat die Turbulenz andere statistische Eigenschaften als die freie atmosphärische Strömung. Ziel dieser Arbeit ist es, durch die Analyse von LiDAR Daten die Nachlaufturbulenz anhand statistischer Eigenschaften zu charakterisieren. Ein LiDAR (light detection and ranging) misst Windgeschwindigkeiten durch die Aussendung von Laserpulsen und die Analyse des zurückgestreuten Lichts. Es werden Messungen in zwei verschiedenen Offshore Windparks von der Arbeitsgruppe WE-Sys durchgeführt. Erste Ergebnisse, zeigen unterschiedliche Statistik für unterschiedliche Nachlaufregionen. Zum Beispiel zeigen die Geschwindigkeitsänderungen im Nachlaufzentrum eine fast Gaußsche Verteilung während im äußeren Bereich sogenannte heavy-tailed Verteilungen zu sehen sind.

Webmasterb0kz (lenwgvyta.vorsg8vvpel@uoluggfa.de) (Stand: 07.11.2019)