Alternative Investments und Sustainability

Komplexe Anlagen souverän managen

Das Programm kombiniert die beiden Module „Regulierung und Sustainability Alternativer Investments” sowie „Risiko und Sustainability Alternativer Investments”. Es vermittelt praxisrelevante Grundlagen zu Anlageklassen wie Private Equity, Private Debt, Infrastruktur oder Immobilien. Bei diesen heterogenen und komplexen Investments stehen multidisziplinäre Fragen an der Schnittstelle zwischen Regulierung, Risikomanagement und weiteren Prozessen im Fokus. Das Programm wird in zwei Semestern absolviert und schließt mit dem international anerkannten Certificate of Advanced Studies (CAS) ab, das Sie zu einem Diploma erweitern können.

Das Diploma of Advanced Studies (DAS) umfasst neben den beiden Modulen zu Alternativen Investments auch das Modul Unternehmensbewertung und -finanzierung sowie zwei weitere frei wählbare Module aus dem Angebot des Masterstudiengangs Risikomanagement und Finanzanalyse.

Regulierung und Sustainability Alternativer Investments

Das Modul Regulierung und Sustainability Alternativer Investments behandelt die aktuellen regulatorischen Themenkomplexe (Solvency II, Solvency I, Basel, AIFMD) mit dem Fokus auf die Spezifika der jeweiligen AI-Klassen. Diskutiert werden regulatorische Kapitalanforderungen, Investment- und Risikomanagementprozesse (Prudent Person Principle) sowie Reporting.

Risiko und Sustainability Alternativer Investments

Das Modul Risiko und Sustainability Alternativer Investments behandelt Merkmale, Chancen und Risiken der AI in Abgrenzung zu traditionellen Investments. Thematisiert werden die Risiken der einzelnen AI-Klassen sowie die ESG-Risiken. Die marktüblichen Verfahren für Risikomanagement und -bewertung werden anhand von Praxisfällen diskutiert.

Unternehmensbewertung und
Finanzierung (nur für DAS)

Im Modul werden quantitative Grundlagen zur integrierten Betrachtung des wertorientierten Managements vermittelt. Dazu zählen unter anderem Kapitalmarktmodelle und Kapitalmarkteffizienz, Ertragsanalyse, Ansätze zur Kapitalkostenbestimmung, Risikozuschläge, Beta-Faktoren sowie entscheidungstheoretische Grundlagen.

Ihr Kompetenzgewinn

Das Programm vermittelt ...

aktuelles und praxisrelevantes Wissen zu den wesentlichen alternativen Anlageklassen.

ein übergreifendes Verständnis der Anlageklasse.

Chancen und Risiken ausgewählter alternativer Investmentklassen.

die Anwendung der erlernten Kompetenzen im Berufsalltag.
 

eine tiefgründige Auseinandersetzung mit einem spezifischen Thema aus dem AI-Umfeld.
 

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an Selbstständige und Beschäftigte aus der Finanzbranche mit Bezug zu Alternativen Investments, insbesondere

— Front Office (Portfoliomanagement, Marktseite, Vertrieb, Business Development),
— Middle Office (Risikomanagement, Marktfolge, Finanzcontrolling)
— Back Office (Administration)

Das Zertifikat wird im berufsbegleitenden Studiengang Risikomanagement und Finanzanalyse voll angerechnet. So können Sie ohne Immatrikulation ins Masterstudium starten!

Alternative Investments und Sustainability auf einen Blick

Certificate of Advanced Studies (CAS)

In Planung

Berufsbegleitend. Je Modul zwei kompakte Online-Workshops sowie drei Web-Seminare.

5-8 Stunden pro Woche, 12 Kreditpunkte

Keine

900 EUR plus 120 EUR Gasthörgebühr

Warum Teilnehmende uns empfehlen:

Praxisnah

Praktischer Nutzen auf Basis exzellenter Wissenschaft: Durch die Verzahnung von Theorie und Praxis lässt sich das neu erworbene Know-how unmittelbar anwenden.

Persönlich

Unseren Dozenten*innen und Mentor*innen betreuen Sie individuell. So werden Sie in Ihrem Lernprozess bestmöglich unterstützt.

 

Vernetzt

Durch Workshops und gemeinsame Projektarbeit lernen Sie Gleichgesinnte kennen und erweitern Ihr persönliches Netzwerk.

Flexibel

Sie lernen flexibel auf dem Online-Campus und gemeinsam in ein bis zwei kompakten Workshops in Oldenburg.

Bleiben Sie gut informiert!

Folgen Sie uns auf LinkedIn, erweitern Sie Ihr Netzwerk und diskutieren Sie mit uns rund um das Thema Risikomanagement:

Beratung und Kontakt

Silke Welter

Bildungsmanagerin
Risikomanagement und Finanzanalyse
 

T +49 (0)441 / 798 32 44

www.uol.de/risikomanagement

 

 

Sie möchten sich für das Modul vormerken lassen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ich möchte News und Wissenswertes
zur Weiterbildung erhalten

Ich interessiere mich für

Ich stimme der Datenverarbeitung gemäß den Datenschutzrichtlinien des Center für lebenslanges Lernen in Verbindung mit § 17 NHG zu und erkläre mich damit einverstanden, dass das C3L zum ausgewählten Bildungsangebot mit mir Kontakt aufnehmen darf. Die Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.

Besuchen Sie das C3L auch hier:

(Stand: 14.06.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page