Forschungsmethoden im Innovationsmanagement

Empirische Daten erheben, analysieren und präsentieren

Was wünschen sich Kundinnen und Kunden? Wie zufrieden sind Mitarbeitende und welche offenen Bedarfe gibt es? Um die Antworten für Entscheidungen im Management oder Marketing zu nutzen, müssen Befragungen methodisch fundiert sein. Wie Sie empirische Daten eigenständig erheben, analysieren und präsentieren, vermittelt Ihnen das Modul Forschungsmethoden. Behandelt werden sowohl qualitative als auch quantitative Verfahren. Die Teilnehmenden lernen, wie sie Fragebögen, Gruppendiskussionen und Interviews gestalten und auswerten. Um die Daten professionell aufzubereiten und zu kommunizieren, werden Präsentationsformen vermittelt.

Ihr Kompetenzgewinn

Die Teilnehmenden ...

sind vertraut mit qualitativen und quantitativen Forschungsansätzen.

kennen Vor- und Nachteile unterschiedlicher Forschungsmethoden.

können qualitative und quantitative Erhebungen konzipieren und durchführen.

können die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit fachkundig präsentieren.

Zielgruppe

Das Modul richtet sich an Selbstständige und Beschäftigte, an Führungs- und Fachkräfte. Es kann als zertifizierte Weiterbildung oder in den berufsbegleitenden MBA-Studiengängen Bildungs- und Wissenschaftsmanagement sowie Innovationsmanagement und Entrepreneurship belegt werden. Das Modul schließt mit einem Certificate of Advanced Studies ab. Dieses Zertifikat wird für das MBA-Studium voll angerechnet. So können Sie ohne Immatrikulation ins Studium starten!

Forschungsmethoden auf einen Blick

Certificate of Advanced Studies (CAS)
 

Start: 2. Mai 2024
Ende: 17. September 2024

Praxisorientiert, ins Modul integriert, keine Extraprüfung

10 Kreditpunkte in einem Semester

5 bis 8 Stunden in der Woche

Praxisorientiert, ins Modul integriert, keine Extraprüfung

Keine

990 EUR (ohne Immatrikulation plus 120 EUR Gasthörgebühr)

Lehrende

Prof. Dr. Heinke Röbken

Professur Bildungsmanagement


Profil und Arbeitsschwerpunkte

Warum Teilnehmende uns empfehlen:

Bleiben Sie gut informiert!

Folgen Sie uns auf LinkedIn, erweitern Ihr Netzwerk und diskutieren mit unserer
Community über Themen rund um Innovationsmanagement und Entrepreneurship:

Beratung und Kontakt

Nicola Seitz

Bildungsmanagerin
Innovationsmanagement und Entrepreneurship 
 

T +49 (0)441 / 798 50 45

www.uol.de/innovationsmanagement

 

Ich möchte News und Wissenswertes
zur Weiterbildung erhalten

Ich interessiere mich für

Ich stimme der Datenverarbeitung gemäß den Datenschutzrichtlinien des Center für lebenslanges Lernen in Verbindung mit § 17 NHG zu und erkläre mich damit einverstanden, dass das C3L zum ausgewählten Bildungsangebot mit mir Kontakt aufnehmen darf. Die Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.

Besuchen Sie das C3L auch hier:

(Stand: 12.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page