Studienberatung & Kontakt

Nicola Seitz

T +49(0)441 798-5045
E

Button Beratungstermin vereinbaren

Broschüre bestellen

Ich interessiere mich für

Ich stimme der Datenverarbeitung gemäß den Datenschutzrichtlinien des Center für lebenslanges Lernen in Verbindung mit § 17 NHG zu und erkläre mich damit einverstanden, dass das C3L zum ausgewählten Bildungsangebot mit mir Kontakt aufnehmen darf. Die Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.

Informieren Sie sich bequem von zu Hause aus über die berufsbegleitenden Studiengänge und Weiterbildungen:

Bleiben Sie gut informiert!

Folgen Sie uns auf LinkedIn, erweitern Sie Ihr Netzwerk und diskutieren Sie mit uns rund um das Thema Innovationsmanagement und Entrepreneurship:

Spitzen-Hochschule für Gründer

Beim bundesweiten Gründungsradar belegt die Universität Oldenburg wiederholt Spitzenplätze:
2018 ist sie "die Topadresse in der Gründungsförderung unter den mittelgroßen Hochschulen in Deutschland", 2020 "auch bei den großen Hochschulen ganz vorne mit dabei" und 2022 erneut unter den zehn besten.

Die Universität Oldenburg wurde mehrfach als EXIST-Gründerhochschule ausgezeichnet. Mit dem Gründungs- und Innovationszentrum GIZ verfügt sie über eine wegweisende Struktur bei der Förderung von Entrepreneuren. Mehrere Professuren widmen sich den Themen Gründen und Innovation. 

Studiengangsleitung

Foto apl. Prof. Dr. Klaus Fichter

Prof. Dr. Klaus Fichter
Professor für Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit

Akkrediert durch:
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Begutachtet durch:
QM-System der Universität)

Innovationsmanagement und Entrepreneurship (MBA)

Die Bewerbungsfrist für den Studiengang endet in

Für Neues bestens vorbereitet!

Marktchancen erkennen, Geschäftsideen umsetzen und Innovationen voranbringen – beim Gründen und Entwickeln von Unternehmen sind dies die Schlüssel zum Erfolg. Innovationsmanagement wird deshalb zunehmend systematisch betrieben. Und unternehmerisches Denken ist längst auch unterhalb der Chefetage gefragt. Wir bereiten Intra- und Entrepreneure auf Aufgaben der Zukunft vor, indem wir aktuelle, praxisorientierte Lehre bieten, eine interdisziplinäre Vernetzung mit Gleichgesinnten vorantreiben und mit individueller Beratung den Studienerfolg unterstützen. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie im Unternehmen für neue Impulse sorgen und als "Innopreneur" Ideen zu Erfolgen machen.

Ideales Umfeld für Entrepreneure

Als eine der „Top-Adressen in der Gründungsförderung“ zählt die Universität Oldenburg mit dem berufsbegleitenden Innovationsstudiengang zu den Vorreitern in Deutschland. Seit mehr als zehn Jahren erweitern Selbständige und Beschäftigte aus unterschiedlichsten Branchen ihre Innovationskompetenz am C3L. Auf dem Innovationscampus direkt nebenan können Sie zudem Ideen entwickeln und analoge sowie digitale Prototypen konstruieren. Die Teilnahme an einem unserer Präsenz-Workshop lässt sich so direkt mit dem Tüfteln in der Innovationswerkstatt oder im Digitallabor verbinden.

Der Studiengang auf einen Blick

Master of Business Administration (MBA)

90 Kreditpunkte in 5 Semestern

Zum Sommer- und Wintersemester;
Einstieg als Gasthörer*in jederzeit möglich

Berufsbegleitend,
überwiegend online

Mit Bachelor- oder gleichwertigem Abschluss plus mindestens zwei Jahre Berufserfahrung

Pro Modul 990,- €
plus Semesterbeitrag 
 

Sie haben einen Bachelorabschluss oder gleichwertigen Abschluss von weniger als 210 Leistungspunkten?

Dann kann für den Zugang zum Studium eine Anrechnung folgender Qualifikationen erfolgen: 

  • außerhalb des Bachelorstudiums erworbene fachlich einschlägige, für den Studiengang relevante Qualifikationen oder Kompetenzen aus Aus- und Weiterbildung und/oder
  • außerhalb des Bachelorstudiums erworbene fachlich einschlägige, für den Studiengang relevante berufliche Erfahrungen, wobei ein Jahr Berufserfahrung dieser Art 30 Leistungspunkten entspricht und/oder
  • innerhalb des Bachelorstudiums erbrachte freiwillige zusätzliche Leistungen in dem jeweiligen Umfang an Leistungspunkten und/oder
  • zusätzliche Studienzeiten in dem jeweiligen Umfang an erworbenen Leistungspunkten.

Es können maximal 30 Leistungspunkte für den Zugang zum Studium angerechnet werden.

Gezielt weiterbilden

Alle Module des MBA-Studiengangs können Sie auch einzeln als Weiterbildung belegen, ohne eingeschrieben zu sein. Für jedes erfolgreich absolvierte Modul erhalten Sie ein international anerkanntes Certificate of Advanced Studies (CAS), das bei einem späteren Einstieg in den MBA voll angerechnet wird.

Fragen und Antworten

Wie lange dauert das Studium?

Das berufsbegleitende Studium ist auf fünf Semester angelegt. Länger oder kürzer geht ebenfalls: Ihr Studium lässt sich flexibel an berufliche und familiäre Erfordernisse anpassen.

Welche Inhalte erwarten mich?

Mit drei Kernmodulen erlangen Sie grundlegende Kompetenzen für die Wahrnehmung klassischer Managementfunktionen. Während ein verpflichtendes Profilmodul die Grundlagen des Innovationsmanagements und Entrepreneurship vermittelt, können die anderen drei Profilmodule frei nach eigenem Qualifikationsbedarf gewählt werden. Nähere Informationen finden Sie unter Inhalte und Lehrende.

Für wen eignet sich der MBA?

Der Masterstudiengang richtet sich an Selbstständige und Beschäftigte mit abgeschlossenem Studium und Praxiserfahrung, die sich gezielt in Innovationsmanagement und Entrepreneurship weiterbilden möchten. Er eignet sich insbesondere für

  • Fach- und Führungskräfte, die bereits mit dem Innovationsmanagement betraut sind oder sich dafür qualifizieren wollen 
  • Beschäftigte, die in einer innovationsorientierten Organisation oder als Unternehmer*in im Unternehmen agieren
  • Gründer*innen, Unternehmer*innen und Freiberufler*innen, die unternehmerische Handlungsfelder erkennen, beurteilen und besetzen möchten 
  • Intrapreneure und Entrepreneure, die sich einen Werkzeugkasten für erfolgreiches Innovationsmanagement wünschen

Was bringt mir das Studium?

Mit dem MBA-Abschluss verfügen Sie über das Know-how eines Innopreneur und können

  • unternehmerisch denken und handeln 
  • Innovationen methodengestützt entwickeln, vermarkten und rechtlich schützen
  • Innovationsprozesse steuern und die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens stärken
  • geeignete Möglichkeiten zur Finanzierung bestimmen
  • Unternehmen gründen, führen und übernehmen

Welchen Zeitaufwand muss ich einplanen?

Das Lernen lässt sich flexibel einteilen. Je Modul sind etwa fünf bis acht Stunden pro Woche einzuplanen. Mehr Details finden Sie unter Organisation des Studiums.

Sie wollen mehr wissen? Vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Studienberatung!

Warum Studierende uns empfehlen:

Universitäres Niveau

Die Lehrenden sind der Exzellenz in Forschung und Lehre verpflichtet. Alle Inhalte basieren auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand.

Nah an der Praxis

Studium oder Weiterbildung lassen sich mit Projekten aus dem eigenen Arbeitsleben verbinden. Eine ideale Verknüpfung von neuem Know-how und Berufspraxis.

Vereinbar mit Familie, Job und Freizeit

Mit dem Studiendesign kann der Zeitaufwand flexibel angepasst werden.

Persönliches Feedback

Das C3L setzt auf eine intensive Studienbegleitung durch Lehrende und Mentoren. Bei jeder Aufgabe erhält man umfassendes individuelles Feedback.

Arbeitserleichterung

Von Beginn an können die erlernten Fachkompetenzen und -techniken in den beruflichen Alltag integriert werden und helfen bei der Umsetzung bei Aufgaben und in Projekten.

Gemeinsam lernen mit erfahrenen Professionals

Allein über dem Studienmaterial brüten? Nicht am C3L – auf dem virtuellen Campus kann ich digital mit Fachleuten anderer Organisationen kooperieren.

Aussagen von Teilnehmenden

"Das Studium gibt mir ein fundiertes Fachwissen mit auf den Weg. Denn die Lehrenden bereiten das breite Spektrum an Lehrinhalten wirklich gut auf. Viele kommen aus der Wirtschaft und stellen einen engen Bezug zur Praxis her – da bleibt keine Frage offen."

Vinh Nguyen, Projektmanagement, Feinrot Kreativgesellschaft mbH & Co. KG

 

"Ich betreue seit Jahren mit meiner Firma Innovationsprojekte. Bei vielen Fragen rund um technologische Innovationen bin ich bereits Experte. Mit dem MBA-Studiengang kann ich mir gezielt darüber hinausgehende, spezielle Kenntnisse aneignen."

Matthias Brucke, Inhaber embeteco GmbH & Co. KG

 

"Ich stehe im ständigen Austausch mit Gründer*innen von Startups mit innovativen Lösungen - Das MBA Studium hat es mir dabei ermöglicht, meine Fähigkeiten entlang meines eigenen Kompetenz- und Interessensprofils weiterzuentwickeln und auf ein neues Niveau zu heben.“

Jannis Reichel, Venture Capital, EWE AG

 

Besuchen Sie das C3L auch hier:

(Stand: 07.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page