Leitung / Erstkontakt

Angelika I. Müller

+49 (0)441 798-2249 oder 798-2776

V01 2-205 oder A14 0-039

Erstkontakt / Psychologische Beratung

Franziska Strosche

+49 (0)441 798-2776

Sprechzeit Campus Wechloy: nach Vereinbarung (W02B 02-299)
Sprechzeit Campus Haarentor: nach Vereinbarung (A14 0-039)

A14 0-039

Rechtliche Beratung u. a. zum Beschwerdeweg

Rechtsanwältin Sabine Keidel

+49 (0)441 218 700 (Anwaltskanzlei)

Anschrift

Alexanderstraße 124
26121 Oldenburg
oder Beratungsstelle A14 0-039

Studien und Links für intersektional Betroffene

https://forge-forward.org/resources/trans-communities-2/
Homepage von Forge für die Transgender Community, u.a. mit FAQ zu sexueller Belästigung von Transgender und Nicht-Binären Menschen am Arbeitsplatz sowie dem Guide: Let‘s Talk About It! A Transgender Survivor‘s Guide to Accessing Therapy. Milwaukee (2015)

https://www.suse-hilft.de/de/
Informationen, Hilfe und Beratung für Frauen und Mädchen mit Behinderung, die Gewalt erleben. Ein Angebot von „Suse - Sicher und selbstbestimmt – Im Recht“ einem Projekt des bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe.

https://www.weibernetz.de/thema-gewalt.html
Gewalt gegen Frauen und Mädchen mit Behinderung

Antidiskriminierungsstelle des Bundes (2020): Factsheet: Benachteiligung von Trans*Personen, insbesondere im Arbeitsleben. Berlin
https://www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/downloads/DE/publikationen/Expertisen/expertise_benachteiligung_von_trans_personen.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2013): Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Behinderung und Beeinträchtigung in Deutschland. Kurzfassung. Berlin 
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/lebenssituation-und-belastungen-von-frauen-mit-beeintraechtigungen-und-behinderungen-in-deutschland/80576?view=DEFAULT
Die Studie steht auf der Homepage auch in Langfassung und leichter Sprache zur Verfügung.

LesMigras (2012): „… nicht so greifbar und doch real.“ Eine quantitative und qualitative Studie zu Gewalt und (Mehrfach-) Diskriminierungserfahrungen von lesbischen, bisexuellen Frauen und Trans* in Deutschland. Berlin
https://lesmigras.de/wp-content/uploads/2021/11/Dokumentation-Studie-web_sicher.pdf

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie weitere intersektionale Studien und Links kennen.

(Stand: 18.07.2022)