Kontakt

Inga Rüdebusch

+49 (0)441 798-3006

V01 3-323

 

Maike Santelmann

+49 (0)441 798-3006

V01 3-323

Betriebliche Gesundheitsförderung

Ein Schwerpunkt des Gesundheitsmanagements sind verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen und Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Hier werden Aspekte der Arbeitsumwelt und -organisation (Verhältnisse) ebenso wie Angebote zum gesunden Leben, zum Beispiel in den Bereichen Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung (Verhalten) gestaltet.

Die Steuerungsgruppe Betriebliches Gesundheitsmanagement begleitet als Gremium die Prozesse des Gesundheitsmanagements und initiiert einzelne Projekte und Maßnahmen. Die Steuerungsgruppe ist zu diesem Zweck interdisziplinär besetzt. Die Ziele, Prinzipien und Aufgaben des Gesundheitsmanagements sind in der Dienstvereinbarung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement weiter ausgeführt.

Gesund im Home-Office

Durch die stärkere Digitalisierung gewinnt das Arbeiten von zu Hause an Bedeutung. Viele der Unterstützungs- und Beratungsangebote der Universität Oldenburg können deshalb auch von zu Hause aus wahrgenommen werden. Folgende Tipps und Anregungen können darüber hinaus unterstützen, das Arbeiten im Home-Office abwechslungsreich und möglichst gesund zu gestalten:

Um zu Hause aktiv zu werden, bietet der Hochschulsport darüber hinaus verschiedene Online-Angebote (Workouts, Bewegte Pausen und Online-Kurse) an.

Analyse und Beratung

Das Gesundheitsmanagement unterstützt und berät Organisationseinheiten bei der Analyse der Arbeitsbedingungen und der Ausgestaltung zielgruppenspezifischer Angebote hinsichtlich gesundheitlicher Belastungen und Ressourcen (z. B. in Form von Gesundheitszirkeln, Arbeitssituationsanalysen oder Workshops). Zudem werden übergreifende Analysen durchgeführt – wie zuletzt die Beschäftigtenbefragung zur Arbeitssituation im Kontext der COVID-19-Pandemie.

Auch können sich Einzelpersonen jederzeit mit konkreten Anliegen, Fragen oder Wünschen an das Gesundheitsmanagement wenden.

Im Herbst 2019 wurde darüber hinaus eine Befragung unter allen Promovierenden als Zielgruppe mit individuellen Herausforderungen durchgeführt, deren Ergebnisse als Grundlage für die Ableitung geeigneter Maßnahmen dienen:

Führung und Gesundheit

Führungskräfte nehmen einerseits in der Gestaltung von Arbeitsbedingungen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten. Andererseits können sie auch selbst Zielgruppe gesundheitsbezogener Angebote sein. Das Gesundheitsmanagement unterstützt die Führungskräfte in dieser Doppelrolle und bietet auf Anfrage Workshops zur gesundheitsorientierten Führung für Organisationseinheiten an. Auch kann eine kurze Vorstellung der Ziele, Angebote und Möglichkeiten des Gesundheitsmanagements in Team- oder Führungskräfterunden vereinbart werden, um einen Zugang zu dem Thema zu ermöglichen.

Bewegungsangebote

Bei der Bewegten Pause können alle Beschäftigten in kleinen Gruppen eine aktive Auszeit vom Arbeitsalltag nehmen.

Zusätzlich zum Hochschulsportprogramm, das allen Hochschulangehörigen außerhalb der Arbeitszeit offen steht, gibt es spezifische Sportkurse exklusiv für Beschäftigte zu günstigen Preisen und attraktiven Zeiten (direkt nach Feierabend oder in der Mittagszeit). Diese „Beschäftigtenkurse“ finden Sie auf den Seiten des Hochschulsports unter dem aktuellen Sportangebot.

Die Universität engagiert sich auch bei übergreifenden und regionalen Aktionen, wie zum Beispiel dem „STADTRADELN“ in Oldenburg: Im Jahr 2020 haben die Teilnehmenden der Universität gemeinsam Platz 3 erreicht! Mehr Informationen finden Sie in der Presseinfo zur Aktion.

Workshops, Veranstaltungen und Vorträge

Im Rahmen des halbjährlich erscheinenden Weiterbildungsprogramms werden gesundheitserhaltende und -fördernde Workshops und Seminare zu Themen wie Stressbewältigung, Bewegung, Ernährung und Ergonomie angeboten. Eine Anmeldung erfolgt über PEOE.IP.

In der mittags-info werden Themen rund um Gesundheit, Prävention und Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgegriffen. Eine Anmeldung zur Veranstaltungsreihe ist nach dem Login im Stud.IP unter diesem Link möglich.

Prof. Dr. Axel Hamprecht, Medizinischer Mikrobiologe der Universität Oldenburg und Direktor des Universitätsinstituts für Medizinische Mikrobiologie und Virologie am Klinikum Oldenburg gibt in seinen Videovorträgen "Das Ende der Pandemie? Die Corona-Impfung im Überblick" sowie "Die Corona-Impfung im Überblick: Fragen und Antworten" einen Einblick in die Thematik.

Im Rahmen der telefonischen Veranstaltungsreihe „Time Out - 30 Minuten für Arbeit und Gesundheit informiert das Landesministerium über verschiedene Gesundheitsthemen.

Weitere Angebote

  • Mobile Massage
  • Raum der Stille
    • Der Raum der Stille ist ein Ort des Rückzuges, der Ruhe, Meditation und gegenseitigen Achtung. Er bietet Platz zum Entspannen, Meditieren und Beten. 
    • Der Raum der Stille befindet sich im dritten Stock des Verwaltungsgebäudes (Raum V01 3-318).
(Stand: 15.10.2021)