Kontakt

Dr. Susanne Haberstroh
Referentin für Forschendes Lernen
 

Annalena Karweik
Koordinatorin der Projektförderung
„Forschendes Lernen”
 

 Team forschen@studium

Förderung für Studierende und Lehrende

Förderung für Studierende und Lehrende

Die Universität Oldenburg und forschen@studium bieten sowohl Studierenden als auch Lehrenden  Fördermöglichkeiten rund um das Forschende Lernen. Diese sind in der Projektförderung „Forschendes Lernen” gebündelt und umfassen die Förderung studentischer Forschungsprojekte oder Lehrprojekte.

Unter Forschendem Lernen wird dabei folgendes Setting verstanden: Studierende gestalten, erfahren und reflektieren den Prozess eines Forschungsvorhabens in seinen wesentlichen Phasen (z. B. Erarbeitung einer Fragestellung, Datenerhebung, Datenauswertung, Ergebnispräsentation) unabhängig von Abschlussarbeiten. Weitere Informationen zum Forschenden Lernen finden Sie im Grundlagenpapier.

Die Maßnahmen basieren auf der der Fortführung des Qualitätspakt Lehre-Projekts „Forschungsbasiertes Lernen im Fokus” (2011-2021, BMBF).

Unter der Schirmherrschaft des Vizepräsidenten für Studium, Lehre und Internationales wählt ein Gremium, bestehend aus jeweils einem Mitglied jeder Fakultät und zwei studentischen Mitgliedern, die Lehrprojekte „Forschendes Lernen”, die studentischen Forschungsprojekte rund um ein Thema und die Projekte für Ideen rund um Forschendes Lernen zur Förderung aus.

Für fachspezifische Fragen zum Forschenden Lernen wenden Sie sich gern an die Mitglieder des Gremiums:

Dr. Annika Rademacher (Fakultät I)

Natalie Giuseppina Dutescu (Fakultät IV)

Dr. Hendrik Wolter (Fakultät II)

Dr. Birte Julia Specht (Fakultät V)

Dr. Christopher Sommer (Fakultät III)

Dr. Mareike Daeglau (Fakultät VI)

Fördermöglichkeiten für Lehrende und Mitarbeiter*innen

Lehrprojekte „Forschendes Lernen”

In jedem Semester können sich Lehrende um Förderung ihrer Lehrveranstaltungen bewerben (z. B. Unterstützung durch studentische Hilfskräfte oder Sachmittel).
Die Bewerbungsfristen liegen jeweils im Januar und im Juni.
Die Bewerbungsfrist für das SoSe 2024  bzw. WiSe 2024/25 ist der 14. Januar 2024.

Max. Fördersumme pro Projekt: 3.000 €

Ausschreibung (PDF)  Antragsformular (PDF)
 

Ideen rund um Forschendes Lernen

Lehrende und Mitarbeiter*innen können sich mit Maßnahmen bewerben, die über die bisherige Förderung von Lehrprojekten hinausgehen wie zum Beispiel Forschungsvorhaben zum Forschendem Lernen oder fach- bzw. fakultätsinterne Maßnahmen zum Forschenden Lernen. Die Bewerbungsfristen liegen jeweils im Januar und im Juni.
Die Bewerbungsfrist für das SoSe 2024  bzw. WiSe 2024/25 ist der 14. Januar 2024.

Max. Fördersumme pro Projekt: 3.000 €
Ausschreibung (PDF)  Antragsformular (PDF)

Fördermöglichkeiten für Studierende

  1. Förderung von Forschungsprojekten durch Sachmittel
    Zur Förderung ihrer in Gruppen und im Rahmen von Lehrveranstaltungen durchgeführten Forschungsprojekte können Studierende fortlaufend Sachmittel beantragen (unabhängig von Abschlussarbeiten). Bewerbungen sind fortlaufend möglich. Bitte planen Sie eine vierwöchige Bearbeitungszeit für Ihren Antrag ein.
    Max. Fördersumme pro Projekt: 500 €.

    Ausschreibung (PDF)    Antragsformular (DOCX)

  2. Präsentation von Forschungsergebnissen auf Konferenzen außerhalb Europas
    Reisen von Studierenden zu außereuropäischen Konferenzen und Kongressen, um dort eigene Forschungsergebnisse vorzustellen, werden anteilig finanziert. Die maximale Fördersumme liegt bei  1.200 €. Bitte planen Sie eine dreiwöchige Bearbeitungszeit für Ihren Antrag ein.
    Bewerbungen sind fortlaufend möglich.

    Ausschreibung (PDF) Antragsformular (PDF)
    Checkliste Reisen (PDF)  Merkblatt Reisen (PDF)
     
  3. Förderung studentischer Forschungsprojekte rund um ein Thema
    In jedem Jahr wird ein übergreifendes Thema ausgewählt, für das Gruppen von Studierenden sich mit Forschungsprojekten bewerben können, die extracurricular durch Hilfskraftverträge und Sachmittel gefördert werden. Im Jahr 2024 lautet das Thema „Ist das eigentlich gerecht?”.
    Die Bewerbungsfrist ist der 04. Februar 2024.

    Max. Fördersumme pro Projekt: 5.000 €
    Ausschreibung (PDF)   Antragsformular (PDF)
(Stand: 12.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page