Navigation

Einführung

Liebe Studierende,

Sie erhalten im Folgenden Hinweise zu den fachdidaktischen Studienanteilen Ihres BA- und MA-Studiums mit dem Berufsziel Lehramt. Wie Sie feststellen werden, sind die Anteile derjenigen Veranstaltungen, die speziell auf fachdidaktische Fragestellungen bezogen sind, im Vergleich zum Umfang Ihres gesamten Studiums relativ gering. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie von Beginn an möglichst gezielt Ihre Veranstaltungen auswählen.

Zunächst sollten Sie sich darüber klar werden, dass die fachwissenschaftliche Disziplin Germanistik anders untergliedert oder strukturiert ist als die fachdidaktische Disziplin bzw. die Inhalte des Deutschunterrichts selbst. Eine Ihnen sicherlich bereits bekannte Einteilung der germanistischen Teildisziplinen ist die Unterscheidung von Sprach- und Literaturwissenschaft. Davon wird zuweilen die Mediävistik abgesetzt, die sich auf sowohl literatur- wie sprachwissenschaftliche Aspekte für die älteren Sprachstufen des Deutschen bezieht.

Graphik: Säulen

Ein weitere Untergliederung der Fachdisziplin Germanistik ist möglich, wenn man eine historisch orientierte Betrachtungsweise von einer eher systematisch orientierten abhebt.

Graphik: Fachdimensionen

Anmerkung: Terminologisch korrekt verhält es sich allerdings so, dass man synchrone Betrachtungsweisen in unterschiedlichen diachronen Stadien durchführen kann (bzw. sogar muss).

Wo ist in dieser Fachsystematik die Fachdidaktik zu verorten?

Germaxw7lnistik-Wcbq3zebm3fnastexgdzqr (eske.b5lroeb21vren@ukvolqp.de) (Stand: 21.08.2020)