Navigation

Systematik Fachdisziplin

Die Fachdidaktik ist in der vorgeschlagenen Systematik als eine dritte zusätzliche Dimension zu verorten, sodass man sich die Graphik räumlich vorstellen muss:

Bild

In der fachdidaktischen Dimension fragt man also danach, wie sich Lernende sprachliche, literarische und mediale Kompetenzen aneignen ("Erwerb") und wie man sie dabei besonders erfolgreich unterstützen sollte ("Vermittlung"). Die Graphik macht deutlich, dass diese dritte Dimension notwendig immer rückgebunden an die fachwissenschaftliche Perspektivierung (1. und 2. Dimension) erfolgen muss.

Für Sie als Lehramtsstudierende ist nun besonders wichtig, dass die Arbeitsbereiche oder Kompetenzbereiche des Deutschunterrichts, wie es in der jüngeren Literatur heißt, davon stark abweichend strukturiert sind.

Germanistik-Webmaster (eskej+kja.broeren@uol.dogrewj) (Stand: 21.08.2020)