Formalia

Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten [Download]

Lernvideos des Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (ZBW) zum wissenschaftlichen Arbeiten

Die Konzeptentwicklung und Evaluation findet im Rahmen des Erasmus+ Projektes ScaleUp4Sustainability statt und wird gefördert mit Mitteln der Europäischen Union.
 

Modul Sustainable Venturing

Wintersemester 2021/2022: Nachhaltige Geschäftsmodellentwicklung

Informationsveranstaltung am 14. Oktober 2021, 15:15  - 15:45 Uhr, Big Blue Button, via Stud.IP

Inhalt und Lernziele

Lehrende: apl. Prof. Dr. Klaus Fichter, Kim Parohl, Anne Seela

Zielgruppe: Studierende der Fachrichtungen Master SEM, Master WiRe, Master Management Consulting, Master Wirtschaftsinformatik ab dem 3. Fachsemester

Inhalt:
Dieses Modul richtet sich an Studierende, die sich für Gründung und Innovation im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens interessieren.

Ziel des Moduls "Sustainable Venturing" ist der Aufbau unternehmerischer Kompetenzen zur Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsinnovationen und ökologisch sowie sozial nachhaltiger Geschäftsideen. Dazu zählen:

  • die Fähigkeit, neue Lösungsbedarfe im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung und den von den Vereinten Nationen gesetzten Sustainable Development Goals zu identifizieren,
  • Kenntnisse und Kompetenzen der nachhaltigkeitsorientierten Ideengenerierung und -bewertung
  • Kenntnisse und Kompetenzen zur unternehmerischen Entwicklung und Durchsetzung innovativer Lösungsansätze,
  • Kenntnisse und Kompetenzen zur systematischen Verbindung ökonomischer (Eco-nomical) und ökologischer (Eco-logical) Zielsetzungen sowie
  • die Fähigkeit zur strategischen Entwicklung „grüner“ Geschäftsfelder und Märkte.

Die unternehmerische Entwicklung und Umsetzung von Umweltinnovationen kann sich sowohl auf die Gründung neuer Unternehmen und Organisationen als auch auf die Entwicklung neuer Lösungen und Geschäftsideen im Rahmen etablierter Unternehmen und Organisationen beziehen (Corporate Venturing).

 

Praxispartner

Im Wintersemester 2021/22 kehren wir zurück zu einem Mix aus verschiedenen Praxispartnern. Zum Kick-off werden folgende Unternehmen sich, ihr Geschäftsfeld und die Challenge für das Semester vorstellen.

  • BÜFA - GmbH & Co. KG (Oldenburg): solverde - nachhaltige Reinigungslösungen
  • CEWE Stiftung & Co. KGaA (Oldenburg): Nachhaltiges Geschäftsmodell für CEWE Wandbilder
  • HAIP solutions GmbH (Hannover): Hyperspektral-Kameras für Recycling, Landwirtschaft, Umweltmonitoring
  • kompackt61 GmbH (Wiesmoor): Nachhaltige Kühllogistik - Kühlelemente aus Meeresplastik
  • Purpose Products GmbH (Oldenburg): teethlovers - Zahnputzpulver
  • Supazone UG (Lilienthal): Plattform für nachhaltige Verpackungslösungen (B2B)
  • vertikali GmbH (Oldenburg): immerbunt                                               

                                       
                                     
                                              
                               

Termine

Folgende Veranstaltungen sind Bestandteil des Moduls:

14.10.2021

Informationsveranstaltung

15:15 – 15:45 online, über StudIP
21.10.2021

Kick-off und Input-Session I

09:00 – 18:00 Vorr. auf der Eventfläche von  ZUKUNFT.unternehmen
danach

14-tägige Input-Sessions: ausgewählte Tools und MEthoden nachhaltiger Geschäftsmodellentwicklung, individuelle Projektarbeit, Coaching

14:15 – 17:45 online, über Stud.IP
16.12.2021 Zwischenpräsentation mit Peer- Feedback (ohne Bewertung) 14:15– 17:45 online, über Stud.IP
danach individuelle Projektarbeit, Coaching    
17.02.2022

Abschlusspräsentation

14:00 – 18:00 Vorr. auf der Eventfläche von  ZUKUNFT.unternehme
31.03.2022 Abgabe der Projektberichte    

 

Prüfungsleistung: Abschlusspräsentation und Projektbericht (Gruppenarbeit)

Alle Änderungen werden ausschließlich über Stud.IP bekannt gegeben!

Gemeinsam durchgeführt von

(Stand: 15.09.2021)