Navigation

Mädchen erobern den Hörthron

BildEnde April fand an der Carl-von-Ossietzky-Universität der Jugendzukunftstag 2012 statt. Auch die Arbeitsgruppe Medizinische Physik beteiligte sich mit verschiedenen Beiträgen zum Thema Hören. Insgesamt acht Mädchen der 5ten und 6ten Klasse bekamen Einblicke in den Arbeitsalltag der Medizinischen Physik. Sie konnten testen, wie man die Hörfähigkeit anhand eines Audiogramms messen und bestimmen kann. Danach hatten sie die Möglichkeit, selbst ein Hörgerät zu tragen und sich so einen Eindruck vom Hören mit modernen Hörhilfen zu machen. Während einer Führung durch das Vibrationslabor und durch den schallarmen Raum konnten die Mädchen sich die über aktuelle Forschungsprojekte in der Physik informieren.

BildBeim Besuch im nahegelegenen Haus des Hörens stand auch ein Abstecher in den Hörgarten auf dem Programm. Der Hörgarten besteht aus verschiedenen Exponaten rund ums Thema Hören, wie z.B. dem Hörthron oder der Mittelohr-Pauke. Eine Demonstration des Kommunikationsakustik-simulators (KAS) durfte beim Besuch vom Haus des Hörens natürlich auch nicht fehlen. Der KAS bietet die Möglichkeit, akustische Eigenschaften verschiedenster Räume zu simulieren, indem er die effektive akustische Raumgröße variiert. So konnten die Mädchen erfahren, wie schnell sich eine Kirche plötzlich in einen Klassenraum verwandeln kann.

Der nächste Jugendzukunftstag findet am 25. April 2013 statt. Interessierte Schüler können sich an die Gleichstellungsstelle der Universität wenden.

[06.06.2012]

Wea9ubbmaster0or (kab6vytja.warnufkenfjiz@uol.de) (Stand: 07.11.2019)