Programm

Programm: 11.Symposium

Freitag, 28. Oktober 2016
18:00-20:00Begrüßung und Symposiumseröffnung mit Vortrag Gesprächskonzert
Begrüßung: Violeta Dinescu & Heidi Müller-Henicz
Einführungsvortrag: Der Tragödie zweiter Teil Referentin: Silke Wulf

 

Samstag, 29. Oktober 2016
09:30– 11.00 

Symposium Teil 1:

9:30-10:15

Aurel Stroe - Das Kunstwerk als Spiegel der Welt:

“Arcade” (1962)

Referentin: Laura Manolache

10:15-11:00

Phänomenologische Aspekte des Tragischen in der Musik von Aurel Stroe

Referent: Martin Kowalewski

11:00-11:30

Kaffepause

 

11.30–13.00 

Symposium Teil 2:

11:30-12:15

Ästhetische und kompositorische Interrelationen im nationalen

und internationalen Kontext - Aurel Stroes "Quintandre" (1984)

Referent: Adalbert Grote

12:15-13:00

Tragik?

Bemerkungen zu einem schwierigen Problem

Referent: Michael Sukale

13:00-13:10

Begrüßung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Zwischen Zeiten Symposiums 

durch Herrn Klaus Rainer Kirchhoff, Honorarkonsul von Rumänien

13:10-14:00

Mittagessen im HWK

 

14:00-16:15

Symposium Teil 3:

14:00-14:45

Die Tragik der unlösbaren Widersprüche 

Aurel Stroes „Durchblick ins Leere“

Referenten: Corneliu Dan Georgescu

14:45-15:30

Aspekte der von Alain Daniélou theoretisierten 

Tonsystemen übernommen in der Musik von Aurel Stroe

Referent: Nicolae Teodoreanu

15:30-16:15

Aurel Stroes “3. Klaviersonate (en palimpseste)” – vor 

dem Hintergrund eines symbol- und metapherntheoretischen Ansatzes

Referentin: Eva-Maria Houben

16:15-16:45

Kaffepause

 

16:45-18:30

Symposium Teil 4:

16:45-17:30

Frisch und frei. Stroes Fischmusik (nicht nur nach Morgenstern)

Referent: Michael Heinemann

Referent: Michael Heinemann

17:15-18:00

Die morphogenetische Musik von Stroe

ReferentInnen: Ulrike Sienknecht & Roberto Real

18:00-18:30

Abschließende Diskussion

 

18:30

Büffet im HWK

 

 

Sonntag, 30.Oktober 2016
9:30-15:00

Symposium Teil 5:

9:30-10:00

DADA, Postmodern:

Zum Wort-Ton-Verhältnis in Aurel Stroes

“Vier Morgensternlieder” für Sopran, Saxophon und Percussion

Referentin: Ana von Bülow

10:00-10:45

Musik im Dialog: Aurel Stroes “J.S.Bach – Sound Introspektion”

Referentin: Monika Jäger

10:45-11:15Kaffepause
11:15-12:00

Splendeurs et misères des archives.

Das Archiv für osteuropäische Musik an der

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Referent: Karl-Ernst Went

12:00-12:30

abschließende Diskussionen - Roundtable Gespräch

 

12:30-13:30

Mittagsbuffet

 

13:30-15:00Round Table Gespräch: Aussichten/Ausblick 

 

(Stand: 21.08.2020)