Carl-von-Ossietzky-Str. 9-11
26129 Oldenburg

W03 2-226

+49 441 798-3833

nach Vereinbarung

Prof. Dr. Timm Wilke

Timm Wilke wurde 2023 auf die Professur für Didaktik der Chemie berufen. Eine Kurzvorstellung finden Sie hier. Seine Forschungsarbeiten konzentrieren sich insbesondere auf die

  1. Fachdidaktische Rekonstruktion aktueller Forschungsthemen für Schule und Schülerlabor, derzeit fokussiert auf Nanotechnologie, (Photo-) Katalyse, Funktionsmaterialien, und (Nano-)Medizin.
  2. Entwicklung von digitalen Lehr-Lern-Werkzeugen (z.B. LabPi) mit begleitenden Lehr-Lern-Formaten für Unterricht, Lehre und Forschung. Diese Themenfelder werden in der
  3. Erschließung von (digital) erweiterten Lernumgebungen im Schüler- und Lehr-Lern-Labor synergistisch miteinander vernetzt, wobei der Künstlichen Intelligenz eine zentrale Rolle zukommt.

Die Arbeiten in allen drei Forschungsbereichen erfolgen in enger Verzahnung mit der Schulpraxis und allen drei Phasen der Lehrerbildung.

Kurzvita

Aktuell

Akademischer Werdegang

Studium, Promotion

Stipendien, Preise, Auszeichnungen

Ausgewählte Publikationen

  • A. Fruntke, M. Behnke, L. M. Stafast, T. Träder, E. C. Dietel, A. Vollrath, C. Weber, U. S. Schubert*, T. Wilke*: "Targeted drug delivery: Synthesis of smart nanocarriers for school chemistry education", J. Chem. Educ. 20232, 751. LinkTitelbild
  • A. Fruntke, N. ter Horst, C. Bley, B. Blümbott, M. Behnke, L. M. Stafast, A. Vollrath, U. S. Schubert, T. Wilke, "Nanomedicine in Chemistry Education: Development of a digital learning environment with real life experiments", W. J. Chem. Educ. 2023, 3, 97-103. Link
  • M. Wejner, T. Wilke, "LabPi: A digital measuring station for STEM Education 4.0", J. Chem. Educ. 20222, 819-827. Link
  • T. Schütt, M. Wejner, J. Kimmig, S. Zechel, T. Wilke*, U. S. Schubert*, "Improvement of high-throughput experimentation using synthesis robots by the implementation of tailor-made sensors", Polymers 20223, 361. Link
  • T. Wilke, "Synthese von Bio-Oktan aus Pflanzenabfällen: Second Generation Biofuels", ChiUZ 20214, 264-271. Link
  • M. Wejner, T. Wilke: "Low Cost – High Tech: Die digitale Messstation LabPi", CHEMKON  2019, 7, 294-300. Link
  • R. Saadat, B. Bartram, T. Wilke, "Made to Measure: Easy Synthesis and Characterization of Nanocomposites with Tailored Functionalities for School Chemistry Education", W. J. Chem. Educ. 20192, 65-71. Link
  • J. Dege, T. Waitz, S. Haffer, V. Pietzner, R. Abu-Much, M. Hugerat, T. Wilke, "Titanium Dioxide Nanoparticles – A Teaching Course Model for School Chemistry Education", J. Nano. Educ20161, 1-11. Link
  • T. Wilke, R. Abdelaziz, M. Elbahri, S. Schwarzer, "Nachhaltige Nanochemie – Zwei einfache Green Chemistry-Synthesen für den Chemieunterricht", CHEMKON  2017, 4 178-191. LinkTitelbild
  • S. Schwarzer, R. Abdelaziz, M. Elbahri, T. Wilke, "Wenn ein Wassertropfen zum Nanolabor wird – Gold-Nanopartikel aus dem Tropfenreaktor", CHEMKON  2016, 4, 188-190. LinkTitelbild

Funktionen, Gremien

  • 1. Vorsitzender des Forschungszentrum NordWest für Schülerinnen und Schüler e. V. (SFZ-NW)
  • Mitglied des editorial boards der Fachzeitschrift Chemie Konkret (Wiley-VCH)
  • Gutachter für diverse Fachzeitschriften (Chemie Konkret, Journal of Chemical Education, World Journal of Chemical Education, Chemie in unserer Zeit, Unterricht Chemie, New Perspectives in Science Education, Praxis der Naturwissenschaften, ...)
  • Mitwirkung in zahlreichen Berufungskommissionen (Didaktik der Chemie, Chemie, Erziehungswissenschaften)
  • Mitwirkung in nationalen und internationalen Reakkreditierungsverfahren
  • Mitglied diverser Scientific Committees (New Perspectives in Science Education, Florenz/Italien, International Junior Science Olympiade 2020, Frankfurt, ...)
  • Senior Fellow, AG Digitalisierung im Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker
(Stand: 21.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page