Kontakt

Volker Burggräf
Internetkoordinator

Kurzanleitung Links prüfen

Eine ausführliche Anleitung finden Sie auf den unteren Seiten.

Video der Schulung zur Linküberprüfung

In einer Online-Schulung zum Thema Hyperlinks wurde gezeigt, wie nicht funktionierende Links gefunden und bearbeitet/korrigiert werden können. Dabei wird das eigene TYPO3-Modul „Links prüfen” verwendet, welches die in den Inhaltselementen vorhandenen Links selbständig auf Gültigkeit überprüft und ggf. auf Linkfehler hinweist.

Hinweis: Das Video ist nur für Angehörige der Universität aufrufbar.

Kurzanleitung

In das Modul Links prüfen wechseln (linke Spalte Links prüfen Knopf)

  1. Im Seitenbaum eine Seite auswählen und die Tiefe auswählen (z.B. Diese Ebene anzeigen: Unendlich). Bei geringerer Tiefe werden ggf. nicht alle Unterseiten durchsucht und somit weniger fehlerhafte Links angezeigt.
  2. ggf. durch Filtern durch Eingabe in den Textfeldern (und Springen im Seitenbaum) die Auswahl weiter einschränken
  3. ggf. Sortieren (Klick auf eine Spaltenüberschrift, z.B. Linkziel)
  4. Behoben werden die Links, indem über das Stiftsymbol (rechte Spalte, blau eingefärbter Aktionsknopf) das Inhaltselement geöffnet wird. Im RTE (rich text editor d.h. Textfeldern mit Formatierungen) werden die fehlerhaften Links mit gelbem Hintergrund und rotem Rahmen markiert.
  5. Im RTE kann über Doppelklick auf den Link oder über das Kettensymbol in der Symbolleiste der Link-Editor geöffnet werden
  6. Nach dem Editieren wird mit Speichern und Schließen die Bearbeitung wie gewohnt beendet, und es wird daraufhin wieder automatisch in die Liste der fehlerhaften Links zurückgesprungen.

Aktionsknöpfe

Von links nach rechts:

  1. Inhaltselement editieren
  2. Link neu prüfen
  3. Linkziel dauerhaft von Prüfung ausschließen (betrifft sämtliche Links mit diesem Linkziel, nur zu nutzen für „Falsch-Positive”, d.h. Links auf Seiten die verfügbar sind, die jedoch als fehlerhaft gemeldet werden)

Wichtig

  • Am besten Links beheben durch Arbeiten mit dem „Links Prüfen” Modul (da beim normalen Editieren der fehlerhafte Link nicht sofort aus der Liste entfernt wird)
  • Bei Problemen bitte Kontaktaufnahme
  • Bei „Falsch-Positiven” (d.h. fehlerhaft angezeigten Links die jedoch auf verfügbare Seite zeigen), die Ziel-URL in die Ausschlussliste aufnehmen (klick auf Knopf mit Link + Stop Symbol). Jedoch bitte nicht bei tatsächlich fehlerhaften Links!
  • Es werden immer die Links zu der im Seitenbaum ausgewählten Seite angezeigt und – je nach ausgewählter Ebene – derren Unterseiten. Da hierfür jedesmal wenn die Liste aufgebaut wird der Seitenbaum eingelesen werden muss, kann bei vielen Unterseiten die Bedienung etwas zäh werden. In dem Fall am besten die Seitentiefe reduzieren oder auf eine Unterseite springen.

Tipps

  • Diese Anleitung kann auch erreicht werden über den i Knopf im Links prüfen Modul.
Internetkoordinator (Stand: 19.01.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page