Navigation

Kontakt

Volker Burggräf
Internetkoordinator

Seiten erzeugen, bearbeiten und löschen

Webseiten werden in einer hierarchischen Struktur ("Seitenbaum") erzeugt und sind dann von außerhalb über eine eigene http(s)-Adresse aufrufbar.

Auf Basis des Seitenbaums in TYPO3 wird dann auch das in der Seitenspalte befindliche grüne Subnavigationsmenü (Liste der Unterseiten der gerade dargestellten Seite) oder andere Menüs generiert, wo die einzelnen Seiten analog zu ihrer Position im Seitenbaum aufgelistet werden.

Im automatisch erzeugten Navigationsmenü können Seiten allerdings auch verborgen werden, wenn sie nicht an so prominenter Stelle erscheinen sollen, sondern lieber nur manuell aus dem Inhaltstext einer Seite heraus verlinkt werden sollen (dies ist einstellbar in den "Seiteneigenschaften", s.u.).

Unabhängig von der Sichtbarkeit im Navigationsmenü ist es wichtig, dass jede Seite an einer inhaltlich passenden Position im Seitenbaum verortet ist, so dass daraus die Struktur der Inhalte erkennbar wird.

Seite erzeugen

... aus der Symbolleiste im Spaltenkopf heraus

Es gibt in TYPO3 verschiedene Seitentypen. Der Normalfall ist "Standard", also eine Seite, die eigene Inhalte enthält. Es gibt aber auch Sonderfälle, z.B. "Verweise" oder "Links zu externer URL": Auch dies sind Einträge, die im Navigationsmenü erscheinen, dann aber auf eine andere, bereits vorhandene Webseite zeigen und daher keine eigenen Inhalte besitzen.

Im Normalfall sollten also Seiten vom Typ "Standard" erzeugt werden:

  1. Klicken Sie zunächst auf das Symbol oben links (siehe Bild).
  2. Anschließend ziehen Sie aus der dann darunter erscheinenden Symbolleiste das erste Symbol mit gedrückter Maustaste auf diejenige vorhandene Seite, zu der die neue Seite eine untergeordnete Seite werden soll. Dort lassen Sie die Maustaste los.
  3. Die neue Seite wird dann erstellt und kann sofort betitelt werden.

... aus dem Kontextmenü im Seitenbaum

Eine neue Seite kann auch aus dem Seitenbaum heraus erzeugt werden, indem Sie das Symbol derjenigen Seite, hinter der die neue Seite erstellt werden soll, anklicken und im Kontextmenü den Eintrag [Neu] auswählen. (siehe Abb. 1)

Im Untermenü des Kontextmenüs gibt es darüber hinaus auch noch den ["Neu erstellen"-Assitenten], der noch mehr Möglichkeiten bietet. (siehe Abb. 2)

Hinweis: Das Erzeugen einer Seite aus dem Kontextmenü heraus funktioniert nicht auf der obersten Seite, sondern nur auf untergeordneten Seiten!

... durch Kopieren einer vorhandenen Seite

Wenn Sie den Titel einer vorhanden Seite im Seitenbaum anklicken und die Maustaste gedrückt halten, können Sie die Seite anschließend an eine andere Position im Seitenbaum ziehen und dort die Maustaste loslassen. Sie werden dann gefragt, ob die Seite dorthin verschoben oder kopiert werden soll. Wählen Sie hier die Option "Kopieren", dann wird an der ausgewählten Stelle eine Kopie der ursprünglichen Seite erzeugt, die sie fortan unabhängig weiter bearbeiten können.

... mehrere auf einmal

Mit dem Assistenen aus dem Untermenü des Kontextmenüs können Sie in einem Durchgang gleich eine ganze Liste von untergeordneten Seiten erzeugen. Damit kann der Prozess der Seitenerstellung deutlich beschleunigt werden.

Seiteneigenschaften bearbeiten

Das Bearbeiten von Webseiten meint hier nicht die Veränderung der Inhalte, sondern allgemeine Eigenschaften der Seite wie z.B. den Seitentitel, den Navigationseintrag oder die Einstellung, wie die http-Adresse der Seite lauten soll. Auch die Sichtbarkeit im Navigationsmenü, die Gültigkeitsdauer (Start- und/oder Stopp-Zeitpunkt) der Seite oder ein etwaiger Zugriffsschutz gehören zu den Seiteneigenschaften.

Anleitungsvideo: TYPO3 Seiteneigenschaften (Youtube, 7:26 Min.)

Anleitung zur Bearbeitung der Seiteneigenschaften (TUHH)

Die http-Adresse der Seite ("sprechende URL") verändern

Anhand des Seitentitels erzeugt TYPO3 für jede Webseite automatisch eine "sprechende URL", also eine http-Adresse uol.de/pfad-der-seite. Diese Adresse sollte möglichst kompakt ausfallen, deshalb kann es sinnvoll sein, die Pfadangabe hinter dem uol.de/ nachträglich zu ändern.

Dieses sogenannte URL Segment einer Seite bearbeiten Sie in den Seiteneigenschaften → Reiter [Allgemein] → Feld "URL Segment". Klicken Sie dazu auf den Button am rechten Ende des Pfades, um den Eingabemodus zu öffnen (siehe Abb.). Sie können dann alles, was hinter dem uol.de/ steht, anpassen.

Seite kopieren oder im Menü verschieben

Mit dieser Vorgehensweise können Sie eine im Seitenbaum bereits vorhandene Seite kopieren oder verschieben:

Klicken Sie auf den Titel der vorhandenen Seite im Seitenbaum (also nicht auf das Symbol!), und halten Sie die Maustaste gedrückt. Schieben Sie die Seite dann an die gewünschte Position innerhalb des Seitenbaums. Entweder erscheint dort (bei weiterhin gedrückter Maustaste!) eine schmale blaue Linie - dann wird die Seite zwischen zwei vorhandene Seiten geschoben -, oder es erscheint eine blaue Fläche unter einer vorhandenen Seite - dann wir die zu verschiebende Seite zu einer Unterseite der blau hinterlegten Seite.

Beim Loslassen der Maustaste werden Sie gefragt, ob die Seite dorthin verschoben werden soll, oder ob stattdessen an dieser Stelle eine Kopie der Seite erzeugt werden soll.

Weitere interessante Seitentypen

Bildlich gesprochen kann eine Seite auch schlicht als Eintrag im Navigationsmenü verstanden werden. Aber nicht immer muss so ein Eintrag tatsächlich einen eigenen Inhalt besitzen, sondern in bestimmten Fällen möchte man lediglich einen Menüeintrag generieren, der auf eine andere, bereits vorhandene Webseite zeigt. Hier werden zwei solcher Seitentypen beschrieben:

Seitentyp "Verweis"

Anstatt einer Seite mit eigenem Inhalt kann auch eine Quasi-Seite erzeugt werden, die lediglich als Menü-Eintrag erscheint, welcher auf eine andere TYPO3-Seite zeigt.

Entweder kann hier
1.) explizit die Seite angegeben werden, auf die verwiesen werden soll, oder
2.) eine Automatik gewählt werden, so dass z.B. auf die erste Unterseite der dort ausgewählten Seite verwiesen wird.

Seitentyp "Link zu externer URL"

Anstatt einer Seite mit eigenem Inhalt kann auch eine Quasi-Seite erzeugt werden, die lediglich als Menü-Eintrag erscheint, der auf eine externe http-Adresse zeigt.

Bitte achten Sie darauf, hier das http: von der Adresse abzutrennen, da es separat anzugeben ist.

Hinweis:
Zunehmend setzt sich die Verwendung von verschlüsselten Verbindungen mittels https: durch. Sofern die von Ihnen verlinkte Seite mit https: aufrufbar ist, sollte daher dieses Protokoll gegenüber dem unverschlüsselten http: bevorzugt werden.

Seite löschen

Eine Seite wird gelöscht über das Kontextmenü, das durch einen Mausklick auf das Symbol der Seite im Seitenbaum erscheint. Dort ist der Unterpunkt Löschen zu wählen.

Hinweise zum Löschen

  • Bitte grundsätzlich nur solche Seiten löschen, die zuvor bereits deaktiviert waren (mit Stoppschild-Symbol).
  • Bitte grundsätzlich nur solche Seiten löschen, die keine untergeordneten Seiten besitzen.
  • (Falls vorhanden:) Bitte grundsätzlich keine Systemordner (graues Ordnersymbol) löschen, diese werden evtl. noch benötigt.

Das Löschen ist nicht möglich!?

Enthält eine zu löschende Seite untergeordnete Seiten, würden beim Löschen nicht nur die Seite selbst, sondern auch die ihr untergeordneten Seiten gelöscht werden. Dies nennt man rekursives Löschen. Dieses rekursive Löschen ist aus Sicherheitsgründen standardmäßig deaktiviert, weshalb der Eintrag "Löschen" im Kontextmenü nur dann sichtbar ist, wenn die zu löschende Seite keine untergeordneten Seiten enthält. Die rekursive Lösch-Funktion kann man aber selbst einschalten:

Löschen von Seiten inkl. Unterseiten (rekursives Löschen) aktivieren

Es ist möglich, eine ganzen Seiten-Ast in einem Schritt zu löschen - diese Option ist jedoch mit größter Vorsicht zu genießen und muss deshalb bei Bedarf erst aktiviert werden:
Klicken Sie TYPO3-Kopfbalken auf Ihren Namen → Einstellungen und dort auf den Reiter [Bearbeiten]. Dort können Sie mit einem Häkchen Rekursives Löschen(!): Erlaube das Löschen ALLER Unterseiten einer zu löschenden Seite das Rekursive Löschen aktivieren und diese Einstellung mittels des Speichern-Buttons im Kopfbereich abspeichern. Anschließend können Sie über das Kontextmenü auch solche Seiten löschen, die untergeordnete Seiten enthalten.

Gelöschte Seite wiederherstellen

Eine gelöschte Seite ist nicht unwiederbringlich verloren, sondern befindet sich im Papierkorb, aus dem sie auch wieder herausgeholt werden kann. Mit diesen Mausklicks kann eine gelöschte Seite wiederhergestellt werden:

Sichtbarkeit von Seiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Sichtbarkeit einer Seite zu konfigurieren:

  • Sichtbarkeit generell
    Eine in TYPO3 erzeugte Seite ist zunächst deaktivert, d.h. sie ist zwar intern vorhanden, jedoch nach außen hin gesperrt und daher nicht per http-Adresse aufrufbar. Im Seitenbaum wird die Seite dabei mit einem kleinen roten Stoppschild-Symbol dargestellt. Durch Anklicken des Symbols öffnet sich das Kontextmenü, worin die Seite aktiviert werden kann.
    In derselben Weise kann eine aktivierte Seite auch jederzeit deaktiviert werden - nach außen hin erscheint es dann so, als wäre sie nicht mehr vorhanden.
    Hinweis: Auch Unterseiten einer deaktivierten Seite können mit-deaktiviert sein. In den Seiteneigenschaften einer Seite kann im Reiter [Zugriff] angekreuzt werden, dass die eingestellte Zugriffsbeschränkung auf alle untergeordneten Seiten vererbt werden soll.
  • Sichtbarkeit im Menü
    Je Seite kann eingestellt werden, ob sie in automatisch generierten Menüs wie z.B. dem grünen Subnavigationsmenü in der linken Spalte angezeigt wird. Dazu ruft man die Seiteneigenschaften der betreffenden Seite und darin den Reiter [Zugriff] auf, wo mittels eines Häkchens bestimmt werden kann, ob die Seite im Menü verborgen werden soll. 
    Wichtig dabei: Auch wenn eine Seite im Menü verborgen ist, bleibt sie dennoch über ihre http-Adresse aufrufbar.
  • Sichtbarkeit nur für bestimmte Zielgruppen oder in bestimmten Zeiträumen
    Eine Seite kann eingeschränkt sein, z.B. nur für bestimmte Zielgruppen oder in bestimmten Zeiträumen. Dies betrifft also nicht die Sichtbarkeit im Menü, sondern die generelle Erreichbarkeit einer Seite. Siehe zugriffsgeschützte Inhalte.
  • Sichtbarkeit in der Uni-Suchmaschine
    Standardmäßig wird eine Seite anhand ihres Seitentitels sowie weiterer Informationen ("Meta-Daten") in der Uni-Suchmaschine angezeigt. Dazu ist es allerdings erforderlich, dass sich die Seite nicht hierarchisch unterhalb einer deaktivierten Seite befindet! Zwar ist es technisch möglich, dass eine Unterseite einer gesperrten Seite nach außen sichtbar ist, jedoch ist dies hinsichtlich der Informationsstruktur nicht sinnvoll und wird daher in der Uni-Suchmaschine verborgen. Weitere Infos siehe Uni-Suchmaschine.
Webzf4masterwcdm (int/uinlerj6yenet@uol.9zde) (Stand: 08.05.2020)