Leitung / Erstkontakt

Angelika I. Müller

+49 (0)441 798-2249 oder 798-2776

V01 2-205 oder A14 0-039

Erstkontakt / Psychologische Beratung

Franziska Strosche

+49 (0)441 798-2776

Sprechzeit Campus Wechloy: Dienstags 14.00-15.00 Uhr (W02B 02-299)
Sprechzeit Campus Haarentor: Dienstags 15.30-16.30 Uhr (A14 0-039)

A14 0-039

Rechtliche Beratung u. a. zum Beschwerdeweg

Rechtsanwältin Sabine Keidel

+49 (0)441 218 700 (Anwaltskanzlei)

Anschrift

Alexanderstraße 124
26121 Oldenburg
oder Beratungsstelle A14 0-039

Rechtliche Beratung

Diskriminierendes Verhalten und gewalttätige Handlungen sollen konsequent geahndet werden. Die Universität Oldenburg ist verpflichtet, auf Wunsch der betroffenen Person und unter Einhaltung des Kein-Nachteil Prinzips, Vorfälle und Verdachtsmomente zu klären, zu verfolgen und geeignete Maßnahmen zum Schutz der Betroffenen und zur Ahndung der Tat zu ergreifen. Die dabei ergriffenen Maßnahmen richten sich nach dem Einzelfall.

Die conTakt Beratungsstelle bietet eine rechtliche Beratung sowohl im Hinblick auf universitäre als auch außeruniversitäre Maßnahmen. Zu letzteren gehören z.B. die Beratung zum Vorgang einer polizeilichen Anzeige, dem Gang und den Aussichten eines Strafverfahrens oder zur Erwirkung eines Kontakt- und Näherungsverbots nach dem Gewaltschutzgesetz.

Innerhalb der Universität ist auf Wunsch der betroffenen Person die Einleitung eines offiziellen Beschwerdeverfahrens möglich. Dieser Beschwerdeweg ist durch die Richtlinie gegen Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt der Carl von Ossietzky Universität verankert. Die Wahrung der Anonymität der*des Betroffenen ist in diesem Fall nicht mehr möglich. Es erfolgt eine unabhängige Ermittlung durch eine dritte Person, die nicht die Erstberaterin ist. Den Ablauf eines eines offiziellen Beschwerdeverfahrens finden Sie hier.

Die Beraterin begleitet weitere Maßnahmen und unterstützt mit rechtlichen Informationen. Jeder der eingeleiteten Schritte wird in Abstimmung mit der*dem Betroffenen durchgeführt.  

 

(Stand: 09.06.2021)