Navigation

ProDiD: Studienpläne Sommersemester 2005-2008

Prodid Logo

Studienpläne 2005-2008

 Studienplan vom Sommersemester 2005 bis Sommersemester 2008

Das Studienprogramm wird fächerübergreifend für die Doktorandinnen und Doktoranden der Fachdidaktiken gemeinsam veranstaltet. Ausgehend von fachdidaktischen Basisqualifikationen ist das Studienprogramm forschungsorientiert. Der Forschungsrahmen der Didaktischen Rekonstruktion gewährleistet, dass sowohl ein breites Spektrum geeigneter fachdidaktischer Forschungsmethoden vermittelt wird als auch die fachdidaktischen Kompetenzen erworben werden, um kontextspezifische Probleme bearbeiten zu können.

Das Promotionsstudium ist in vier Studienstränge gegliedert, die die ersten fünf Semester regelmäßig durchziehen:

a) Seminar und Vorlesung zu Grundlagen fachdidaktischer Forschung

b) Seminar und Vorlesung zu fachdidaktisch relevanten Gebieten der Bezugswissenschaften (Psychologie, Pädagogik, Linguistik)

c) Workshop zu Forschungsarbeiten der Doktorandinnen und Doktoranden

d) Forschungskolloquium zu jeweils einem Spezialthema zur exemplarischen Vertiefung (z.T. mit externen Experten).

Im 6. Semester werden die Studien durch besondere übergreifende Formen der Lehrveranstaltungen abgeschlossen:

a) Internationaler fachdidaktischer Workshop

b) Interdisziplinäre Ringvorlesung ( z. B. "Kognitionswissenschaften")

c) Workshop: Dokumentation und Vortrag der Ergebnisse eigener Forschungsarbeiten

d) Forschungskolloquium

Im 7. Semester finden noch ergänzende Veranstaltungen statt.

Die Lehrveranstaltungen zu a) und b) des 1. bis 6. Semesters werden in der Veranstaltungszeit in drei Blockveranstaltungen Freitag/Samstag, ergänzt durch eine semesterbegleitende Übung (14-täglich) - jeweils durch Lohmann - , die zu c) in der veranstaltungsfreien Zeit als Blockveranstaltungen (zus. 2-3 Tage) und die zu d) einmal im Monat durchgeführt. Diese Organisation bewirkt, dass die Lehrveranstaltungen die parallel durchzuführenden Promotionsarbeiten kontinuierlich ergänzen und optimal fördern, aber nicht störend unterbrechen.

Die Workshops sind auf den Fortschritt der Arbeiten der Doktorandinnen und Doktoranden ausgerichtet. Die Beteiligung der externen Experteninnen und Experten im Forschungskolloquium und der im sechsten Semester vorgesehene internationale Workshop sollen den Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit bieten, sich intensiv an aktuellen Diskussionen der fachdidaktischen Wissenschaft zu beteiligen und dabei die eigene Arbeit vergleichend einzuordnen.

PDF-Dokument Prodid Studienplan 2005-2008 

diz-Web9pxcmasttlh+ern1 (diz@ah8xunmgxyxi-oldenbuy31fzrg.de) (Stand: 07.11.2019)