Navigation

Anja Dilmenc geb. Kizil

Bild



DoktorandInnen der ProfaS-Arbeitsgruppen ab 2010

Anja Dilmenc geb. Kizil (Biologiedidaktik)

Name Anja Dilmenc geb. Kizil
Raum
Telefon
E-Mail-Adresse anjnbhsa.iv/kizzutpil@uol.dxbe
Homepage http://www.staff.uni-oldenburg.de/ulrich.kattmann/57945.html
Fach/Arbeitsgruppe Biologiedidaktik
Titel der Dissertation Lehrervorstellungen zum Experimentieren im Biologieunterricht
Vita

Berufliche Tätigkeit

  • seit 08/2017 Studienrätin am Gymnasium
  • 11/2015-04/2017 Studienreferendarin für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
  • 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Videobasierte Unterrichtsreflexion" im Didaktischen Zentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Studium

  • 2010-2014 Promotionsstudium "Prozesse fachdidaktischer Strukturierung" an der Carl von Universität Oldenburg
  • 2005-2010 Studium des Lehramtes für Gymnasien mit den Fächern Biologie und Chemie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Schulische Ausbildung

  • 2005 Erwerb der Allg.Hochschulreife am Gymnasium Ganderkesee


Publikationen

Kizil, A. & Kattmann, U. (2012): A Study on Scientific Inquiry through Experiments in Biology Teaching. In: First International Workshop of the Graduate Program ProfaS: Educational Reconstruction at its Best: Fostering Teacher Education. Oldenburg: BIS-Verlag.

Kizil, A. & Kattmann, U. (2012): Lehrervorstellungen zum Experimentieren im Biologieunterricht. In: Bernholt, S. (Hrsg.); Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Oldenburg 2011. Münster: LIT-Verlag, 530-532.

Kizil, A. & Kattmann, U. (2013). Ein neues Design fürs Experimentieren – Eine empirische Untersuchung. In: M. Komorek & S. Prediger (Hg.): Der lange Weg zum Unterrichtsdesign. Zur Begründung und Umsetzung fachdidaktischer Forschungs- und Entwicklungsprogramme, Münster u. a.: Waxmann, 183-198.

Schmit, S. & Kizil, A. (2014): Curriculum Enactment. Zur Umsetzung von Unterrichtsvorschlägen im Unterricht. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 67/5, 260-265.

Kizil, A. & Kattmann, U. (2014): Über den Effekt zur Erkenntnis. Eine empirische Untersuchung zum Experimentieren. Der mathemtische und naturwissenschatliche Unterricht, 67/5, 307-312.

Kizil, A. & Kattmann, U. (2015): Experimentieren - Unterricht und Vorstellungen von Biologielehrkräften. In: S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 462-464). Kiel: IPN.


Vorträge und Posterpräsentationen

Posterpräsentation "Lehrervorstellungen zum Experimentieren im Biologieunterricht" auf der 13. Frühjahrsschule der Fachsektion Didaktik der Biologie im VBIO. April 2011, Mühlheim.

Vortrag "Lehrervorstellungen zum Experimentieren im Biologieunterricht" im Rahmen des Symposiums "Lehrervorstellungen und die (fach-/didaktische) Strukturierung des Unterrichts (Leitung Prof. Dr. B. Moschner). 75. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Forschung (AEPF) mit dem Tagungstitel "Baustelle Lehrerbildung". September 2011, Klagenfurt.

Posterpräsentation "Lehrervorstellungen zum Experimentieren" im Rahmen der Postersession "Lehrer/Studierende. Lehrerbildung, Evolution". 18. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie im VBIO mit dem Tagungstitel "Didaktik der Biologie - Standortbestimmung und Perspektiven". September 2011, Bayreuth.

Posterpräsentation "Lehrervorstellungen zum Experimentieren" im Rahmen des symposiums "ProfaS - fachdidaktische Strukturierung für Schule und Lehrerbildung" (Leitung Prof. Dr. M. Komorek). GDCP-Jahrstagung mit dem Tagungstitel "Konzepte fachdidaktischer Strukturierung für den Unterricht". September 2011, Oldenburg.

Posterpräsentation "Scientific Inquiry through Experiments in Biology Teaching" im Rahmen des Symposiums "Problem Solving". Internationaler ProfaS-Workshop mit dem Titel "Educational Reconstrukction at its Best: Fostering Teacher Education". Mai 2012, Seefeld.

Vortrag "Wer erkennt und wer gewinnt? Auf den Spuren der Erkenntnisgewinnung beim Experimentieren im Biologieuntericht" im Rahmen der Ringvorlesung "Lehrerbildung im Fokus der Forschung - Aktuelle Promotionsarbeiten und ihr Nutzen für die Praxis" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. November 2012, Oldenburg.

Vortrag "Experimentieren im Biologieunterricht: Vorstellungen von Biologielehrkräften" im Rahmen des Symposiums "Biologie forschend lernen" (leitung Dr. K. Kremer, Dr. S. Kapelari). 19. Internationale Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie im VBIO mit dem Tagungstitel "Theorie, Empirie und Praxis der Didaktik der Biologie". Kassel, September 2013.

Posterpräsentation "A Study on Scientific Inquiry through Experiments in Biology Teaching - Teachers' Practices and Views". 10th Conference of European Researchers in Didactics of Biology, ERIDOB. Juli 2014, Haifa, Israel.

Posterpräsentation "Experimentieren - Unterricht und Vorstellungen von Biologielehrkräften" im Rahmen des Symposiums "Vorstellungen, Überzeugungen und beliefs in der aktuellen Forschung". GDCP-Jahrestagung mit dem Tagungstitel "Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht". September 2014, Bremen.


Seminare und Workshops

"Videos in der Lehrerbildung". Workshop für die Doktoranden des Promotionsprogrammes "Lernprozesse im Übergangsraum - Praxisphasen" der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Oldenburg, November 2013.

"Experimentieren im Unterricht: Vorstellungen von Biologielehrkräften". Seminar im Rahmen des Moduls "Forschung rezipieren, bewerten und weiterentwickeln" in der biologiedidaktischen Lehrer an der Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, Januar 2014.

"Videoreflexion in der Lehrerbildung". Workshop für die Projektgruppe "Grundschule plus" der Universität Paderborn. Paderborn, Juli 2014.

diz8f-Webmaster (diz@uni-olrlkwdendgburg.de) (Stand: 07.11.2019)