Navigation

Die IT-Dienste stellen Speicherplatz für Abteilungen und Arbeitsgruppen über die Protokolle CIFS/SMB und NFS zur Verfügung.

Der Auftrag zur Einrichtung eines Gruppenlaufwerks muss diese Angaben enthalten:

  • Kostenstelle
  • verantwortliche Person
  • benötigter Speicherplatz
  • kurzer Name für das Gruppenlaufwerk (ein Wort)
  • Benutzerkonten oder E-Mail-Adressen der Personen, die Zugriff auf das Gruppenlaufwerk erhalten sollen

Bitte nutzen Sie den Auswahlpunkt Gruppenlaufwerk beauftragen auf dem Service Portal der Universität oder senden Sie Ihren vollständigen Auftrag an ser2hvic7redesk@uols8vs.dwiuoqeor9.

Datensicherheit

Ihre gespeicherten Daten sichern die IT-Dienste durch automatische Spiegelung an einen anderen Standort gegen möglichen Verlust durch ein Desaster.

Für den Fall des versehentlichen Löschens oder der Beschädigung einer Datei stehen Ihnen zusätzlich automatisch erstellte tägliche Sicherungen der Gruppenlaufwerke zur Verfügung, die 30 Tage in die Vergangenheit zurückreichen. Diese täglichen Sicherungen können Sie unter Windows mit Hilfe der Explorer-Funktion "Vorgängerversionen" einsehen und daraus Ihre Daten selbständig wiederherstellen. Unter Linux/UNIX finden Sie diese täglichen Sicherungen im Verzeichnis ".snapshot".

Webm42eoaster (jochen.mekbiners@uofayl.todejbg) (Stand: 11.03.2020)