Navigation

Kontakt

Leitung

Dr. Uwe Kröcher

+49 (0)441 798-2909

+49 (0)441 798-192909

A16 2-210

 Claudia Czycholl

 +49 (0)441 798-4617

 +49 (0)441 798-194617

 A16 2-208

Markus Glötzel (freigestelltes Personalratsmitglied)

+49 (0)441 798-2477

Geschäftsstelle

Heike Wiese

+49 (0)441 798-2910

+49 (0)441 798-192910

A16 2-206

Studentische Mitarbeiterin

Wiebke Warfsmann

Anschrift und Lageplan

Postanschrift und Lageplan

Zur Lageskizze: Gebäude A16

Campusplan der Universität

Facebook

https://www.facebook.com/KooperationsstelleOldenburg/

Informationen

Unser Flyer mit Informationen zu den Angeboten der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften:

Hanau. Es wird höchste Zeit, Rassismus beim Namen zu nennen und angemessen dagegen vorzugehen!

Wir gedenken der Opfer des rassistischen Anschlags in Hanau und unterstützen die Stellungnahme des Rats für Migration e. V.

Zur Stellungnahme


19. Mai 2020, 9:30 Uhr - 13:15 Uhr mit anschließendem Mittagsimbiss
Schlaues Haus, Schloßplatz 16, Oldenburg

Zukunftswerktstatt: Gesundheit & Führung

Leider muss die Veranstaltung aufgrund der Präventionsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus verschoben werden.

Die Zukunftswerkstatt findet am 30. Juni 2020, 9:30 Uhr - 13:15 Uhr mit anschließendem Mittagsimbiss im Schlauen Haus, Schloßplatz 16, in Oldenburg statt.

Ein zentrales Handlungsfeld mobiler Arbeit umfasst den betrieblichen Gesundheitsschutz und die betrieblichen Führungsaufgaben. Hierbei handelt es sich um eine spezifische Angelegenheit für die Unternehmensorganisation. Mobile Arbeit bedeutet die Abwesenheit oder den häufigen Wechsel vom eigentlichen Arbeitsort. Konzepte des Gesundheitsschutzes, wie z. B. Gefährdungsbeurteilungen, müssen deshalb der eingeschränkten direkten Kontrollmöglichkeit des Unternehmens angepasst werden. Es rücken Konzepte der „Personalführung auf Distanz“ stärker in den Vordergrund. Vorgesetzte sind wegen der physischen Distanz kaum noch in der Lage, ihre klassische Leit- und Kontrollfunktion auszuüben. Für die Führungskräfte gilt es, die verstärkte Autonomie der mobil Arbeitenden im Fokus zu haben, neue Kommunikationsmodi zu entwickeln und für die Mitarbeiter*innen noch mehr Coach und Vorbild zu sein, gerade im Hinblick auf das Gesundheitsverhalten.

Diese Aspekte werden in der Zukunftswerkstatt mit Führungskräften, Beschäftigten und Interessensvertretungen diskutiert und mögliche Bedarfe im Hinblick auf mobile Arbeit abgeleitet.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Digital - Mobil" statt, neben der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften ist der Lehrstuhl Organisation und Personal, Prof. Dr. Thomas Breisig, Veranstalter. Um eine Anmeldung mit dem Online-Anmeldeformular bis zum 14. Mai 2020 wird gebeten.


 

Informationen

  • Die aktuelle Ausgabe des Netzwerkinfo 1. Halbjahr 2020 steht ab sofort zum Download bereit 
  • Forderungen des DGB Niedersachsen zur Hochschulpolitik 

Flyer des Netzwerks der Kooperationsstellen Hochschulen und Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen

Die Kooperationsstelle Oldenburg ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen (BAG).

Newsletter der BAG 

Web5jy1mastqqdermq Kovqj+wopivcerauationsstwwn0ellhpxte (uwe.krwawoecewmhhher@uolfx9.de) (Stand: 09.04.2020)