Navigation

Kontakt

IT-Service-Desk

+49 441 798-5555 
Bitte kontaktieren Sie den IT-Service-Desk bevorzugt per E-Majailjx (servicegkykdesk@uol.xede), da nur eine Telefonleitung zur Verfügung steht. Die IT-Dienste rufen Sie zurück, wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen.

Mo-Do 9:00-15:30 Uhr
Fr 9:00-12:00 Uhr

IT-Service-Desk

Service-Portal

IT-Beratung

Führungskräfte der IT-Dienste

Um die Plattformen für Video- und Webkonferenz der Universität Oldenburg nutzen zu können, benötigen Sie ein technisch einigermaßen aktuelles Endgerät (Desktop, Laptop, Tablet, Smartphone) mit eingebautem oder angeschlossenen Kommunikationsmittel (Mikrofon, Lautsprecher, empfohlen ist ein Headset, Kamera) sowie ein gültiges Nutzerkonto

Video- und Webkonferenzen ermöglichen ein virtuelles Treffen von zwei oder mehreren räumlich getrennten Partnern, die in Echtzeit per Text (Chat) sowie Audio und/oder Video miteinander kommunizieren können. Außerdem sind der Austausch und die Bearbeitung von Dateien möglich.

Team Collaboration Plattform Nextcloud Talk

Die IT-Dienste produzieren auf dem Campus der Universität Oldenburg den Datendienst Cloud-Storage. Die Einrichtung und Nutzung des Dienstes ist auf diesen Webseiten der IT-DIenste beschrieben.

Der Dienst Cloud-Storage dient der sicheren Bereitstellung von Daten auf dem zentralen Speichersystem der Universität, auf die von verschiedenen Endgeräten aus zugegriffen werden kann. Durch Erweiterung um die Komponenten Talk und OnlyOffice stehen zusätzliche Funktionen für Chat und Videokonferenzen sowie zum kollaborativen Arbeiten zur Verfügung.

Die Komponente Talk im Cloud-Storage für Chat-, Audio- und Videokonferenzen dient primär zur Kommunikation der Beschäftigten in Verwaltung und Forschung. Die Anleitung hierfür ist Bestandteil der Webseiten der IT-Dienste.

Im Cloud-Storage ist OnlyOffice für kollaboratives Arbeiten integriert. Diese Komponente ermöglicht das individuelle oder gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten im Webbrowser, ohne dass ein Download auf das Endgerät notwendig ist. Die Anleitung hierfür stellt die Hochschuldidaktik zur Verfügung.

Webkonferenzplattform BigBlueButton

Als Plattform für Webkonferenzen stehen verschiedene BigBlueButton-Server zur Verfügung. Hier finden Sie englischsprachige Anleitungen und weitergehende Informationen zur Nutzung erstellt durch die Hochschuldidatik. Bitte beachten Sie die unten stehende Datenschutzinformation.

Bitte verwenden Sie die neueste Version des Chrome- oder Firefox-Browsers. Bei iPads ist der Safari-Browser zu nutzen. 

In Stud.IP können Sie in jeder Veranstaltung über den Mehr-Reiter das Meeting-Plugin aktivieren und verschiedene virtuelle Räume anlegen und nutzen. Bitte beachten Sie, dass nur Teilnehmende der Veranstaltung diese Räume betreten können. In den virtuellen Räumen sind Bildschirmfreigaben, Präsentationen sowie Chat-Funktionen nutzbar. Die Aufzeichung der Webkonferenz ist in Stud.IP derzeit nicht aktiviert.

Lehrende, die Videos bei Stud.IP hochladen möchten, sollten dies nur dann tun, wenn sie über eine gute Internetverbindung verfügen. Denn es gibt eine zeitliche Begrenzung: Nach zehn Minuten wird der Upload automatisch abgebrochen. Um das zu verhindern, kann man entweder die Dateigröße reduzieren – etwa, indem man die Auflösung herabsetzt oder mehrere kürzere Videos statt einem langen erstellt. Eine weitere Alternative besteht darin, Videos in die Cloud hochzuladen und anschließend bei Stud.IP zu verlinken.

Folgende weitere Zugänge zur Webkonferenzplattform stehen zur Verfügung. Die hier erzeugten Webkonferenzen sind für die externe Kommunikation nutzbar. Senden Sie externen teilnehmenden Personen lediglich den Link zum Meeting zu.

Zugang Nutzbar von Aufzeichnung der Webkonferenz Bemerkung / Zusatzfunktion
https://meeting.uol.de Beschäftigten möglich  
https://webconf.uol.de Beschäftigten nicht möglich Teilnahme per Telefon an der Webkonferenz möglich
https:///studconf.uol.de Studierenden nicht möglich Maximal 5 virtuelle Räume pro Nutzerkonto
https://iconf.uol.de Studierenden und Beschäftigten  möglich bei Bedarf, Nutzung bei Umfragen und Evaluationen Nutzung muss unter Angabe der Gründe am Servcvy0ice Desk53q derp+ Ipkt/gT-Diensteyvkq (se67uurvicjxgedesk@uxsuqol.uknnrdet7) beantragt werden

 

Datenschutzinformation

Eine Webkonferenz wird durch Erstellen eines virtuellen Raumes durch einen Beschäftigten der Universität initiiert. Der Ersteller ist der Eigentümer des Raumes. In den Raumeinstellungen kann der Ersteller festlegen, ob der Zugang zum Raum für jede teilnehmende Person individuell freigeschaltet werden muss, ob jede teilnehmende Person die Konferenz starten kann und ob jede teilnehmende Person als Moderator an der Konferenz teilnimmt.

Die gesamten Chat-Inhaltsdaten einer Konferenz werden durch Beenden der Konferenz gelöscht. Eine Konferenz kann durch den Moderator für alle teilnehmenden Personen beendet werden. Eine Konferenz wird ebenfalls beendet, sobald die letzte teilnehmende Person diese verlässt.

Es besteht im Webkonferenzsystem die Möglichkeit zur Aufnahme von Konferenzen. In der Aufnahme enthalten sind Audio-, Video- und Präsentationsdaten. Chat-Inhalte sind nicht Bestandteil der Aufnahme.

Aufnahmen von Konferenzen können von Moderatoren angefertigt werden.

Den teilnehmenden Personen wird Beginn und Ende einer Aufnahme durch ein temporäres Pop-up angezeigt. Während der laufenden Aufnahme wird am oberen Rand des Inhaltsfensters ein rotes Aufnahmesymbol sowie die Dauer der Aufnahmezeit angezeigt.

Der Eigentümer eines Raumes verfügt anschließend über die angefertigten Aufnahmen einer Konferenz. Der Eigentümer kann einen Link zu der Aufzeichnung generieren oder diese auf der Eingangsseiten eines Raumes veröffentlichen.

Die Datenübertragung zum Webkonferenzsystem als auch die Übertragung der Video- und Audiodaten zwischen den Endgeräten findet verschlüsselt statt (Transportverschlüsselung). 

DFNconf – Der Konferenzdienst im Deutschen Forschungsnetz

Die Universität Oldenburg ist Mitglied im DFN (Deutschen Forschungsnet), so dass der Dienst DFNconf von Beschäftigten der Universität genutzt werden kann.

Unterstützung und Informationen zur Nutzung stellt die Hochschuldidaktik und die Medientechnischen Services des BIS zur Verfügung.

Webmastkwer (jochen.mrfuwgeikunetxvrs@uolejqm2.de) (Stand: 24.04.2020)