Navigation

Kontakt

WISdoM - Water Innovation Solution Management

Durch die fortschreitende Digitalisierung entstehen fortlaufend neue Herausforderungen im Arbeitsalltag. Um diesen Herausforderungen wirksam zu begegnen, ist es sinnvoll und notwendig, geeignete Systeme für den Umgang mit der wachsenden Daten- und Informationsflut sowie ein Innovationsmanagement und digitale Kompetenzen (z. B. für neue Geschäftsprozesse/-modelle, agile Führung, neue Arbeitsmethoden) aufzubauen. Außerdem muss parallel die Erhaltung, der Ausbau und der Transfer von digitalem Wissen mit Hilfe passender Strukturen und zielgerichteter Maßnahmen realisiert werden.

Das Projekt WISdoM (Water Innovation Solution Management) wird sich bis Ende 2020 in einer Forschungskooperation mit dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) genau mit den o. g. Themenfeldern auseinandersetzen und Lösungen für die Wasserwirtschaft entwickeln. Als innovativer Wasserverband will der OOWV die Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen. Der OOWV will dazu weitere Impulse von außen erhalten, aber auch selbst Maßstäbe innerhalb der Wasserwirtschaft setzen.

Durch die enge Kooperation mit der Universität Oldenburg soll geklärt werden, welche Maßnahmen sinnvoll auf die konkrete Situation der Wasserwirtschaft angewendet werden können, um einen höheren Grad der Digitalisierung zu erreichen. Als wichtige Ziele dafür wurden eine Systematisierung des Daten- und Informationsmanagements, eine bedarfs- und zielorientierte Entwicklung digitaler Kompetenzen und der Aufbau eines Innovationsmanagements identifiziert. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Erarbeitung und Umsetzung der oben genannten Handlungsfelder sollen im Anschluss an die Kooperation in konkreten Projekten beim OOWV weiterverfolgt werden.

Projektstart

01.01.2019

Kooperationspartner

Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV)
www.oowv.de

VLBA-Waytqsebmatasterf1 (vlba-admin@8auoljdt.deaya7) (Stand: 07.11.2019)