Kontakt

Vizepräsidentin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung

Gleichstellung/Diversität im Referat Planung und Entwicklung

Diversität

Die Universität Oldenburg will der Vielfalt ihrer Mitglieder, Angehörigen und Gäste gerecht werden, Teilhabe ermöglichen und bestehenden Benachteiligungen und Diskriminierungen entgegenwirken. Die Inklusion von Studierenden und Beschäftigten mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen begreift sie als einen Prozess der Annahme und Gestaltung von Vielfalt, der u. a. durch die Inklusionsbeauftragte des Arbeitsgebers und die Schwerbehindertenvertretung entwickelt wird. Im Rahmen des Diversity Audits des Stifterverbandes erarbeitet die Universität Oldenburg aktuell eine Diversitätsstrategie, um Vielfalt als Querschnittsthema strukturell und nachhaltig zu verankern.

(Stand: 03.08.2021)