Navigation

Veröffentlichungen von Ortwin Peithmann

  • PEITHMANN, O. (2010): Planning Problems in Areas of Intensive Landscape Change, in: MOSE, I. u.a. (Hrsg.): Globalization and Rural Transitions in Germany and the UK, Göttingen,  S. 117-126.

  • PEITHMANN, O. (2008): Ein Raum - ein Plan. Vorschlag für eine Reform der Raumnutzungsplanung, Raumforschung und Raumordnung, 66. Jg., Heft 5, S. 429-439.
  • MOSE, I./PEITHMANN, O./SCHAAL, P. (2007): Probleme der Intensivlandwirtschaft im Oldenburger Münsterland – Lösungsstrategien im Widerstreit der Interessen, in: ZEPP, Harald (Hrsg.): Ökologische Problemräume Deutschlands, Darmstadt, S.133-156.
  • GASCHICK, V./ KÜHNE, F./ PEITHMANN, O./ TUROWSKI, G. (2006): Machbarkeitsstudie zum Projektvorschlag "Modellregion Ressourcenmanagement/ Mulitfunktionale Landwirtschaft" zum ZukunftsForum des Landkreises Emsland (Handlungsprogramm 2004), Oldenburg, Oktober.
  • MOSE, I./PEITHMANN, O./SCHAAL, P. (2005): Nur wer Ziele hat, kennt auch die Wege, Leitbild für die Stadt Nordhorn, Nordhorn.
  • PEITHMANN, O./ZECK, H. (Hrsg.) (2005): Integration landwirtschaftlicher Funktionen in die Raumplanung, Hannover (= Arbeitsmaterial der Akademie für Raumforschung und Landesplanung; 314).

    PEITHMANN, O. (2004): GIS in der Regional- und Flächennutzungsplanung am Beispiel von Nutzungskonflikten aus großer Tierhaltungsdichte, Tagungsband zum Symposium "Geoinformatik in der Kommunalplanung", Weikersheim, 23. Januar 2004.

  • PEITHMANN, O. (2004): Der Projektbaukasten, in: Bernhard Müller, Stephan Löb, Karsten Zimmermann (Hrsg.): Steuerung und Planung im Wandel, Festschrift für Dietrich Fürst, Wiesbaden, S. 219-228.

  • PEITHMANN, O. (2003): Mängel und Perspektiven der gesamträumlichen Planung: eine planerische Sicht, in: KÜHLING, Wilfried/HILDMANN, Christian (Hrsg.): Der integrative Umweltplan, Dortmund.
  • PEITHMANN, O. (2003): Flächenverbrauch - Phänomen, Problem, Problemlösung, Tagungsband Hannover zur Fachtagung am 3. Dezember 2003 (Niedersächsisches Umweltministerium - Graue Reihe).
  • PEITHMANN, O. (2002): Besonderheiten in ländlichen bzw. landwirtschaftlich geprägten Räumen, Expertise zur Arbeitsgruppe V, in: Anhelm, Fritz Erich/Schneider, Peter-Jürgen (Hrsg.): Zukunftsfähiges Niedersachsen, Rehburg-Loccum 2002 (Loccumer Protokolle 40/02, S. 299-302.
  • PEITHMANN, O. (2002): Wie wird Nachhaltigkeit Wirklichkeit? - Der Beitrag der Raumplanung, in Hermann von Laer, Klaus-Dieter Scheer (Hrsg.): Nachhaltigkeit - Konzept für die Zukunft? ( =Vechaer Universitätsschriften Bd. 21).
  • PEITHMANN, O (2002): Neue Strategien - Neue Instrumente, Anregungen zur Modernisierung des Planungssystems, Tagungsband zur Enquête der Regierung von Niederösterreich: Leitbilder - Strategien - Instrumente der Raumordnung am 11. März 2002, CD.
  • PEITHMANN, O., SCHAAL, P., JUNG, St. (2001): Integration von Planerarbeitung und -Planinterpretation in die GIS-Software - Ein Vorschlag zur aufgaben- und adressatenorientierten Dokumentation von Planungsprozessen, Tagungsband 2 zur CORP 2001, Wien, S.305-310.
  • PEITHMANN, O. (2000): Buchbesprechung zu: Regionaler Flächennutzungsplan - Rechtlicher Rahmen und Empfehlungen zur Umsetzung, Raumforschung und Raumordnung, 58. Jg., H.6, S. 522-523.
  • PEITHMANN, O. (2000): Kritik am Planungssystem aus planerischer Sicht, in: FÜRST, Dietrich/MÜLLER, Bernhard (Hrsg.): Wandel der Planung im Wandel der Gesellschaft, Dresden, S.31-43. (IÖR-Schriften; 33).
  • PEITHMANN, O. (2000): Problemwahrnehmung und Problemlösungschancen im Sanierungs- und Entwicklungsgebiet Südoldenburg, Informationen zur Raumentwicklung, H.5/6, S. 289-299.
  • PEITHMANN, O./WÖLLECKE, J. (Hrsg.) (2000): Evaluationstagung, Vechta (Materialien Umweltwissenschaften Vechta; 9).
  • PEITHMANN, O. (2000): Planungs-Methoden, Buchbesprechung zur Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. D. Hartmut Kenneweg, Natur und Landschaftsplanung, 32. Jg., H.10, S. 318.
  • PEITHMANN, O. (1999): Ökologische Siedlungsentwicklung - Überblick über die Aufgabenstellung und den Erfahrungsstand, Regionales Fachgespräch ´Organisationsmodelle für Nachhaltige Siedlungsentwicklung´ des Instituts für Umweltwissenschaften (Vechta) und des Instituts für Siedlungsentwicklung (Osnabrück), Referate einer Tagung am 23.11.1999 im Kreishaus des Landkreises Vechta.
  • PEITHMANN, O./SCHAAL, P. (1999): Erholung und Fremdenverkehr im Landkreis Emsland, Fachgutachten zur Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungs- programms 2000, Vechta im August 1999.
  • FÜRST, D./PEITHMANN, O. (1999): Schlanker Regionalplan - ein neuer Weg?, Raumforschung und Raumordnung, 57. Jg., H. 6, S.377-385.
  • PEITHMANN, O./REUTTER, E./STEFAN, B. (1999): GIS-Analyse des historischen Bodennutzungswandels, in: ASCH (Hrsg.): GIS in Geowissenschaften und Umwelt, Berlin/Heidelberg/New York, S. 143-162.
  • EHLERS, M./PEITHMANN, O./PREU, Chr. (Hrsg.) (1998): Der Modellstudiengang Umweltmonitoring an der Hochschule Vechta, Vechta (Materialien Umweltwissenschaften Vechta; 1).
  • PEITHMANN, O.(1998): Compensation in Land-Use-Planning - a Framework for Sustainable Land-Use within an Hierarchical System of Spatial Planning, in: BREUSTE, J./FELDMANN, H./UHLMANN, O. (Hrsg.): Urban Ecology, Berlin/Heidelberg.
  • PEITHMANN, O. (1998): Zukunftsfähige Raumplanung - Schritte zu einer an Nachhaltigkeit orientierten Flächenhaushaltswirtschaft, in: Manfred Schrenck (Hrsg.): Computergestützte Raumplanung, Beiträge zum Symposium CORP´98 an der TU Wien, Wien.
  • PEITHMANN, O. (1997): Zur Leistungsfähigkeit von Instrumenten, die einen Beitrag zur Umweltentlastung bei Suburbanisierungsprozessen leisten können, in: J. Breuste (Hrsg.): 2. Leipziger Symposium ´Ökologische Aspekte der Suburbanisierung´ am 13. und 14.06.1996, Leipzig, S.75-86 (UFZ-Berichte; 7/1997).
  • BONHOFF/KÜHLING/MUSINZKI/PEITHMANN/RÖSEL/WÜRSTLIN (1997): Studienbriefe zur kommunalen Umweltplanung der Universität Lüneburg: Studienbrief Umweltplanung 1 (Grundlagen), Lüneburg.
  • PEITHMANN, O. (1997): Keynote zu ´Kompensation von Eingriffen´, in: Kling Consult/ISPA (Hrsg.): Ökologie und Bauleitplanung, Workshop am 15./16. Oktober 1996 in Sonthofen, Krumbach/Vechta, im Februar 1997.
  • CZERANKA, M./PEITHMANN, O. (1997): Kompensation in der Raumplanung mit GIS-Unterstützung, in: SCHRENK, Manfred (Hrsg.): Computergestützte Raumplanung, Beiträge zum Symposion CORP´97, Wien, S.303-308.
  • PEITHMANN, O. (1996): Monitoring - nicht Modebegriff, sondern Perspektive, UVP-report,10. Jg, H.5, S.191-193.
  • PEITHMANN, O. (1996): Neuer Studiengang Umweltwissenschaften an der Hochschule Vechta, UVP-report, 10. Jg., H.5, S.188.
  • PEITHMANN, O. (1996): 50 Jahre Raumplanung in Niedersachsen - Ziele und organisatorische Voraussetzungen, in: KUROPKA,/VON LAER (Hrsg.): Woher kommt und was haben wir an Niedersachsen, Cloppenburg, (Vechtaer Universitätsschriften; 16)., S.289-317.
  • PEITHMANN, O. (1995): Folgerungen aus den neuen Prinzipien der Eingriffsregelung für die Raumplanung, Naturschutz und Landschaftsplanung, 27. Jg, H.4, S.145-150.
  • PEITHMANN, O. (1995): Praxisprobleme der Eingriffsregelung in der Bauleitplanung, in: ISPA/KLING CONSULT (Hrsg.): Raumordnungsplanung - interdisziplinär, Workshop am 12./13. Oktober in Sonthofen, Krumbach/Vechta, Februar 1995.
  • PEITHMANN, O (1994).: Funktionen ökologischer Bilanzen im Planungsprozeß am Beispiel EXPO 2000 in Hannover, in: ARL (Hrsg.): Umweltverträgliche Raumentwicklung, Hannover (Arbeitsmaterial; 204), S.76-100.
  • PEITHMANN, O. (1989): Umweltprobleme der Agrarlandschaft als Organisationsdefizit und Vorschläge zur Neuordnung, Landschaft + Stadt, 21. Jg,H. 1, S.1-8.
  • PEITHMANN, O. (1987): Können in der Landesplanung Umweltschutzgesichtspunkte berücksichtigt werden? in: Umweltverträglichkeitsprüfung - kommunale und regionale Beispiele, Arbeitsbericht des Instituts für Städtebau und Landesplanung der Universität Karlsruhe, Karlsruhe, S. 7-26.
  • HARMS/HENSEL/METHNER/RASE/PEITHMANN/RIEMANN/SCHARPF/ SCHNEPPE/WILLE (1986): Zur Kartierung von Ergebnissen der Landwirtschaftszählung, Hannover (Arbeitsmaterial der ARL; 94).
  • PEITHMANN, O. (1987): Nutzung von EDV und Telekommunikation für ortsnahe Dienstleistungen in der Form von Televerwaltungsstellen, Konzept für den Niedersächsischen Innenminister und die Deutsche Bundespost, Hannover (hektographiert).
  • PEITHMANN, O. (1986): Krise der Regionalplanung - Ursachenstruktur und Lösungsansätze -, Dissertation, Dortmund.
  • BUNGE/KESTERMANN/METHNER/MICHEL/PEITHMANN/RASE/SCHNEPPE (1985): Zur Kartierung von Ergebnissen der Handels- und Gaststättenzählung, Hannover (Arbeitsmaterial der ARL; 93).
  • PEITHMANN, O. (1981): Standortwahl für Einzelhandelsgroßprojekte aus der Sicht der Raumordnung und Landesplanung, Referate des PRISMA-Seminars 1980, Hamburg.
  • MEUTER, M./PEITHMANN, O. (1977): Aspekte der Planfortschreibung in der Regionalplanung, Raumforschung und Raumordnung, 35. Jg., H.6, S.265-277.
  • Forschungsgruppe R.P. (D´ALLEUX/BLOCH/FINKE/KLEIN/PEITHMANN) (1977): Erholungsräume in Rheinland-Pfalz - Abgrenzung und funktionale Differenzierung, im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz .
  • Forschungsgruppe TRENT (AFFELD/D´ALLEUX/KLEIN/PEITHMANN/ STRASSERT/ TUROWSKI) (1977): Fremdenverkehrsentwicklungsplanung Rheinland-Pfalz, im Auftrag des Ministers für Wirtschaft und Verkehr des Landes Rheinland-Pfalz, Dortmund.
  • PEITHMANN, O. (1977): Bürgerbeteiligung am Landesentwicklungsplan VI, Mitteilungen des Informationskreises für Raumplanung; H.5, S.16-19.
  • KLEIN, R./PEITHMANN,O. (1977): Umweltindikatoren in der Regional- und Landesplanung am Beispiel der Freizeit- und Fremdenverkehrsplanung, in: Umweltindikatoren als Planungsinstrumente, Hrsg.: Institut für Umweltschutz der Universität Dortmund, Berlin/Bielefeld/ München (Beiträge zur Umweltgestaltung; 11), S.52-67.
  • AFFELD, D./KLEIN, R./PEITHMANN, O./TUROWSKI, G. (1973): Ein Ansatz zu regional und funktional differenzierter Fremdenverkehrsplanung, Raumforschung und Raumordnung, 31. Jg., H.5/6, S.222-231.
Webmasterib4z (ester.brur1hrbns@quywuol.denok) (Stand: 07.11.2019)