Kontakt

Küstenobservatorium Spiekeroog (SCO)

Prof. Dr. Oliver Zielinski

Daniela Pieck

Anschrift

ICBM-Zentrum für Marine Sensorik (ZfMarS)
Schleusenstraße 1
D-26382 Wilhelmshaven

SCO Elemente

Technische Komponenten des Küstenobservatoriums

 

Dem Küstenobservatorium Spiekeroog stehen eine Vielzahl an Elementen zur Verfügung, welche die Forschung auf und um Spiekeroog unterstützen. Das ICBM betreibt mit der Dauermessstation Spiekeroog eine permanente Überwachungsstation südwestlich der Insel. Für die Erforschung von Biodiversität und Metacommunity wurden im Rückseitenwatt experimentelle Inseln errichtet und angrenzende Salzwiesenflächen angelegt. Zur Grundwasserüberwachung entlang der Insel konnten Grundwasermessstellen installiert werden. Der Nordstrand und die Sandbank Janssand dienen als kampagnenbasierte Forschungsstandorte für biogeochemische Beobachtungen. Als Unterkunft für Wissenschaftler sowie als Kommunikationsplattform dient das Nationalparkhaus Wittbülten. Verschiedene Forschungsboote stehen zur Verfügung, um jegliche Art von Forschungsaktivitäten des SCO zu unterstützen.

(Stand: 18.08.2021)