Heringe – Nicht nur beim Zelten von Bedeutung

Oft werden mehrere Faktoren betrachtet, die von Überfischung bis hin zur Erhöhung der Meerestemperatur reichen. Ein solches Beispiel haben wir direkt vor unserer Haustür. An der Ostsee wird seit einigen Jahren ein Rückgang des Heringsbestands verzeichnet. Der Hering ist zum Fisch des Jahres 2021 ernannt worden, um auf die Problematik aufmerksam zu machen. Über Jahre hielten sich unterschiedliche Ansätze und Vermutungen zur Erklärung des Heringsschwunds. Diese konnten wissenschaftlich nicht durch langjährige Messungen belegt werden.
Nach nun mehr 10 Jahren Forschung ist die wissenschaftliche Erklärung gefunden: Die steigenden Wassertemperaturen sind Ursache für die Abnahme des Heringsbestands.
Die CTD-Sonde hat zu einem großen Teil zu dieser Erkenntnis beigetragen und welche bedeutende Rolle sie genau einnimmt, erfahrt ihr nun im Anschluss.

(Stand: 09.06.2021)