Navigation

Projektgruppe Stream Cars

Projektgruppe Stream Cars

Stream Cars - Datenstrommanagement und Sensorfusion in intelligenten/kooperativen Fahrzeuganwendungen

Zukünftige Fahrzeuge werden über immer mehr Informationsquellen verfügen. Dabei kommt neben den heute schon verfügbaren internen Fahrzeugsensoren in naher Zukunft noch die drahtlose Kommunikation mit anderen Fahrzeugen sowie der Verkehrsinfrastruktur hinzu (z. B. Ampeln). Die Komponenten stellen Informationen über die Umgebung und die Verkehrssituation, den Zustand des Fahrzeugs selbst und die Situation der Menschen im Fahrzeug zur Verfügung. Durch die Nutzung dieser Informationen durch das Fahrzeug soll Mobilität sicherer, einfacher, effizienter und umweltschonender werden.

 

Die kontinuierliche Ableitung solcher Informationen aus rohen Sensor- und Kommunikationsdaten ist ein schwieriges Problem, welches durch Verfahren der Sensorfusion und Sensordatenanreicherung gelöst werden soll. In dieser Projektgruppe sollen solche Verfahren in ein Datenstrommanagementsystem (Odysseus) integriert werden und eine prototypische Fahrzeuganwendung entwickelt werden. In Kooperation mit dem Institut für Verkehrssystemtechnick des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR/TS) in Braunschweig kann das System auf einer Entwicklungsplattform (DOMINION) für intelligente und kooperative Fahrzeuganwendungen in einem realen Umfeld umgesetzt werden (s. Abbildung).

 

Das Projektgruppenthema eignet sich für alle Studierenden, insbesondere aus dem Schwerpunkt IS/SE. Im Anschluss bieten sich Möglichkeiten für weitere studentische Arbeiten in den Bereichen Fahrzeuganwendungen (auch in Kooperation mit Braunschweig) und Datenstrommanagement (Abteilungen IS/DBIT der Universität Oldenburg).

Webmtndkaster1qs (magl4srco.dsgrayt3+wundgrjer@uzbol.de) (Stand: 21.08.2020)