Kontakt

Prof. Dr. Ira Diethelm

A02-2-235 oder online: https://meeting.uol.de/b/ira-khf-y7w (» Adresse und Lageplan)

donnerstags 13 bis 14 Uhr, online und nach Vereinbarung per Studip

+49 441 798-2990  (F&P

Beratung und Hilfe

in besonderen Fällen

Individuelle Beratung

Sollten Sie Informationen vermissen oder eine individuelle Beratung wünschen, sind Ihnen unsere Fach-StudienberaterInnen gerne behilflich.

Teilzeitstudium

Ein Studium ist auch als "Teilzeitstudium" möglich.

Dazu finden Sie unter uol.de/studium/studierendenstatus  das einzureichende Antragsformular sowie die Teilzeitordnung der Universität Oldenburg.

 Ihr*e Fachstudienberater*in muss Sie zum Teilzeitstudium beraten, um eine möglichst optimale Auswahl von Modulen sicherzustellen, und den Antrag unterschreiben. Den Antrag müssen Sie mit der Rückmeldung beim Immatrikulationsamt einreichen.

Das Formular fragt nur aus statistischem Interesse nach den Gründen für das Teilzeitstudium - diese sind für die Genehmigung nicht relevant.

Nachteilsausgleich

Studieren mit Beeinträchtigungen

Für Studierende mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung gibt es umfangreiche Unterstützungsangebote und Informationen zu Nachteilsausgleichen, Studienorganisation, praktische Hilfen sowie Gesetze und Empfehlungen.

Sie finden diese unter https://uol.de/studium/behindert-chronisch-kranke-studierende

Nachteilsausgleich für schwangere Studentinnen

Als Schwangere oder stillende Mutter haben Sie auch als Studentin Anspruch auf besonderen Schutz.

Sollten Sie zu der Risikogruppe der Schwangeren oder Stillenden und Lehrveranstaltung besuchen, die eventuell einen solchen Schutz erfordern,  wenden Sie sich bitte an das Dez. 3, das akademische Prüfungsamt, um für die Veranstaltung eine Gefährdungsbeurteilung und Genehmigung zu erwirken. Ohne die Genehmigung ist eine Teilnahme, sollten Sie zur Risikogruppe gehören, leider NICHT möglich.

Wenden Sie sich auch an Ihre Fachstudienberatung oder an die Gleichstellungsbeauftragte des DfI, um die Möglichkeiten eines Nachteilsausgeliches  zu bespreche, die Ihre Teilnahme an solchen Veranstaltungen in abgewandelter Form ermöglichen.

Weitere Inormationen zu Ihren Schutzrechten als Schwangere finden Sie unter https://uol.de/studium/mutterschutz-studentinnen

Grundsatzpapier des DfI gegen Diskrimierung und zur sozialen Verantwortung

Wir handeln

  • Wir nehmen unsere Mitverantwortung für die Gesellschaft, in der wir leben, aktiv wahr.
  • In einer vernetzten Welt lassen sich Herausforderungen nur in einer friedlichen internationalen Zusammenarbeit lösen. Jeder Form von Nationalismus treten wir entschieden entgegen.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen nicht wegen ihrer Hautfarbe, Herkunft, Religion, Geschlecht oder sexueller Orientierung benachteiligt oder diffamiert werden.
  • Wir sind nicht bereit, Diskussionen zu tolerieren, die faktenfrei oder auf der Basis von Ressentiments geführt werden.

Was tun bei Diskriminierung?

Ignorieren und verdrängen Sie Diskriminierung nicht, sondern setzen Sie sich zur Wehr:

Oldenburg im Oktober 2019

Bewerbung

Allgemeine Informationen zum Studiengang

Sie möchten Informatik im Master of Education (Gymnasium) studieren.

Einstieg in:
Zugangsberechtigung:

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Der Studiengang ist zulassungsfrei.
  • Bewerbung in ein höheres Semester zum Wintersemester ist möglich.
  • Bewerbungsbeginn: 1.06.2024
  • Bewerbungsschluss: 15.08.2024

Besondere Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss oder gleichwertiger Abschluss in den Fächern, für die die Zulassung zum Master-Studium beantragt wird
  • Fächerkombination gem. Nds. MasterVO-Lehr in der jeweils gültigen Fassung
  • In beiden Fächern insgesamt mindestens 90 Kreditpunkte in lehramtsbezogenen Modulen, davon pro Fach mindestens 30 Kreditpunkte; bei einer Fächerkombination mit Französisch, Geographie oder Spanisch in diesen Fächern jeweils mindestens 60 Kreditpunkte, davon mindestens 54 Kreditpunkte in der Fachwissenschaft und mindestens 6 Kreditpunkte in der Fachdidaktik
  • Mindestens 12 Kreditpunkte in den lehramtsbezogenen Bildungswissenschaften
  • Erfolgreich absolviertes allgemeines schulisches Praktikum sowie erfolgreich absolviertes außerschulisches Praktikum – in einem Gesamtumfang von zusammen mindestens 8 Wochen

 

Hinweis für externe Bewerbungen (Bachelorabschluss nicht von der Uni Oldenburg):

  • mindestens 180 Kreditpunkte laut Notenbescheinigung zum Bewerbungszeitpunkt
  • bei weniger als 180 Kreditpunkten darf die Summe aus noch fehlenden Bachelorleistungen und ermittelten Auflagen 30 Kreditpunkte nicht überschreiten

Das Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung für Ihren Studiengang erfolgt online. Sie können sich vom 1.06.2024 bis 15.08.2024 für den Studienbeginn zum Wintersemester 2024/2025 bewerben.

Am Ende der Online-Bewerbung erhalten Sie den Bewerbungsantrag als Datei zum Ausdrucken, den Sie zusammen mit allen im Antrag genannten Unterlagen an die Universität Oldenburg senden.

Ihre Unterlagen müssen bis zum 15.08.2024 bei der Universität Oldenburg eingetroffen sein.

Eine Aufnahme in ein höheres Fachsemester ist möglich

  • wenn bereits Semester in demselben Studiengang absolviert wurden oder
  • bereits Studienleistungen in einem anderen Studiengang erworben wurden und eine Anrechnung von Studienzeiten und –leistungen (Kreditpunkten) durch das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg erfolgen kann.

 

(Stand: 19.01.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page