Kontakt

V 03 1-M116 (» Adresse und Lageplan )

n.V.

+49 441 798-5165  (F&P

+49 441 798-4397

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Vorträge

  • 09.05.2022: „Spätkapitalismus, Autoritärer Charakter, Kulturindustrie – Einführung in die Kritische Theorie“. Ort: Universität Passau
  • 14.05.2022: Vom Klassenkampf zum Diskurs-Sozialdarwinismus. Politik bei Marx und im Postmarxismus. Ort: Hörsaal XII, Hauptgebäude, Universität zu Köln
  • 20.05.2022: Einführung in Grundbegriffe von Marx' Kritik der politischen Ökonomie. Ort: Uni Oldenburg. Kongress Klimawandel und Gesellschaftskritik
  • 24.5.2022: Hannah Arendts Bild des Holocaust und seine postkolonialen Erben. Ort: Vortragsreihe "Der Holocaust im Diskurs des 21. Jahrhunderts" (Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung Trier u.a.) (online)
  • 30.05.2022: „Multidirektionale Erinnerung“, „Sakralisierung des Holocaust“ und „Katechismus der Deutschen“? – Zum postkolonialen Angriff auf die Singularität des Holocaust. Ort: Universität Chemnitz
  • 31.05.2022: Antisemitismus als Identitätswahn und Anti-Identitätswahn. Zur Logik der modernen Judenfeindschaft und ihrer postmodernen Erben. Ort: Dresden
  • 14.06.2022: Postmoderner Antisemitismus – Judenfeindschaft als „Wokeness“. Ort: Sara Nussbaum Zentrum Kassel
  • 20.06.2022: Antisemitismus im postmodernen Antirassismus. Ort: Konstanz
  • 05.07.2022: Konformistische Rebellen. Buchvorstellung mit Andreas Stahl, Ingo Elbe und Miriam Mettler. Ort: Berlin
  • 08.07.2022: Antisemitismus-Workshop am Dietrich- Bonhoeffer- Gymnasium Großenkneten
  • 09.07.2022: „Multidirektionale Erinnerung“, „Sakralisierung des Holocaust“ und „Katechismus der Deutschen“? – Zum postkolonialen Angriff auf die Singularität des Holocaust. Ort: Wiesbaden
  • 27.07.2022: Multidirektionale Erinnerung“, „Sakralisierung des Holocaust“ und „Katechismus der Deutschen“? – Zum postkolonialen Angriff auf die Singularität des Holocaust. Online-Vortrag für die Friedrich Naumann-Stiftung
  • 21.8.2022: Von der Mbembe-Debatte zur documenta. Postkolonialismus und Antizionismus. Vortrag und Diskussion mit Vojin Saša Vukadinović und Ingo Elbe. Ort: Bajszel Berlin
  • 16.09.2022: Von der Mbembe-Debatte bis zur documenta: Wiederkehr eines „ehrbaren Antisemitismus“? Ort: Kulturzentrum „Irgendwo“ Bremen
  • 05.10.2022: Motive des israelbezogenen Antisemitismus. Ort: Münster
  • 08.10.2022: Gestalten der Gegenaufklärung – Von den katholischen Gegenrevolutionären bis zur postmodernen Kritik an „kultureller Aneignung“. Ort: DGB-Bildungswerk Bayern (München)
  • 24. oder 25.10.2022: Von der Mbembe-Debatte bis zur documenta: Wiederkehr eines „ehrbaren Antisemitismus“? Vortrag für die Initiative für Gesellschaftskritik Dortmund. Ort: Dortmund
  • 15.11.2022: „Antisemitismus der Vernunft“ – „Antisemitismus der Tat“. Zur Logik der modernen Judenfeindschaft. Online-Vortrag für die Europäische Janusz Korczak Akademie Berlin
  • 29.11.2022: Von der Mbembe-Debatte bis zur documenta: Wiederkehr eines „ehrbaren Antisemitismus“? Ort: Alte Synagoge Wuppertal

Aktuelle Veröffentlichungen

(Stand: 01.08.2022)