Navigation

Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten innerhalb Europas, Erasmus+ Koordination

Christa Weers

+49 (0)441 798-2438

A12 3-301


Erasmus+ Studierendenmobilität

Andreas Männle

+49 (0)441 798-2484

A12 3-319a

Inklusion und Chancengleichheit sind zentrale Anliegen des Erasmus+ Programms, besonders im Bereich der Mobilität von Individuen.

Es gibt sowohl für Studierende mit Behinderung (ab GdB 30) als auch für Studierende mit Kind(ern) eine Sonderförderung, um den Erasmus+ Auslandaufenthalt zu verwirklichen.

für Studierende mit Kind

für Studierende mit Behinderung

IO-Webmaste5uhfr (markr0z0etopaing.io@uol.dehyrv) (Stand: 11.06.2020)