Navigation

Skiplinks

Kontakt

Bei Fragen zu Stud.IP wenden Sie sich gern per E-Mail an

Bei Fragen mit einem hochschuldidaktischen Bezug wenden Sie sich gern an folgenden Kontakt

Kurzanleitung Stud.IP für Lehrende

Eine Kurzanleitung zu Stud.IP für neue Lehrende finden Sie hier.

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie hier.

Stud.IP-Community

Um auf dem aktuellen Stand zu Themen der Hochschuldidaktik zu bleiben, können Sie als Lehrende Mitglied unserer Stud.IP-Community "Hochschuldidaktik" werden.

Eine Übersicht über die Vorteile der Stud.IP-Community finden Sie hier.

Um der Stud.IP-Community beizutreten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an

Stud.IP für Lehrende

An der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wird das Lernmanagementsystem Stud.IP eingesetzt. Damit insbesondere neue Lehrende an der Universität die Funktionsweise und Möglichkeiten des Lernmanagementsystems kennenlernen können, zeigt diese Seite eine Auswahl an Informationen zu Stud.IP auf. Darüber hinaus finden Sie hier Termine für Informationsveranstaltungen allgemein oder zu speziellen Funktionen in Stud.IP. 

Informationsveranstaltungen

Stud.IP - was ist das?

Stud.IP ist ein Lernmanagementsystem. Für Lehrende stellt Stud.IP ein Werkzeug für die Organisation und (didaktische) Gestaltung von Lehrveranstaltungen dar. Lehrende können über Stud.IP beispielsweise begleitende Materialien in Form von Texten oder Videos zur Verfügung stellen, die Aktivität der Studierenden fördern und diese durch enstprechende Angebote beim Lernen unterstützen.

Stud.IP steht allen Angehörigen der Universität Oldenburg über das Login auf der Homepage der Universität und unter elearning.uni-oldenburg.de zur Verfügung.

Mehr allgemeine Informationen zu Stud.IP finden Sie hier.

Das bietet Stud.IP (Auswahl)

Stud.IP unterstützt Lehrveranstaltungen mit Online-Werkzeugen. Den Lehrenden und Studierenden werden vielfältige Möglichkeiten der Kursverwaltung und Unterstützung des Lehrens und Lernens zur Verfügung gestellt wie beispielsweise:

  • Veranstaltungsmitteilungen
  • Datei-Upload und -Download
  • Online-Prüfungsanmeldung (und -Noteneinsicht)
  • Wiki, Foren und Chat
  • Veranstaltungsevaluationen
  • Literaturverwaltung
  • Sprechstundenabstimmung
  • Elektronische Unterstützung der (Präsenz-)Lehre (Übungsaufgaben, Tests, Response System)
  • Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen
  • Videokonferenzen (Meeting/Adobe Connect)
  • WordPress (Blog)
  • Courseware: (Selbst-)Lerneinheiten gestalten

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Funktionen in Stud.IP haben oder Ideen suchen, wie Sie Ihre Lehrveranstaltung mit digitalen Werkzeugen zielführend unterstützen können, nutzen Sie gern die auf dieser Seite genannten Beratungsangebote.

Anleitungen zu ausgewählten Funktionen in Stud.IP finden Sie hier.

Einsatz digitaler Tools und Didaktik: Der e-Didaktik-Blog

Neben den Informationsveranstaltungen bietet der e-Didaktik-Blog eine Grundlage, um weiterführende Informationen und Handreichungen zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre zu erhalten. Dabei stehen auch in Stud.IP verfügbare Funktionen im Fokus.

Zudem bietet die e-Didaktik jeden Monat ein Mittagstreffen zu speziellen Themen und Werkzeugen rund um die Lehre mit digitalen Medien an. Dort können sich Lehrende informieren und austauschen.

Darüber hinaus werden im Rahmen der Hochschuldidaktik Workshops angeboten, die sich mit der Lehre mit digitalen Medien beschäftigen. Eine aktuelle Veranstaltungsübersicht finden Sie hier.

Termine für die Mittagstreffs und die Workshops der e-Didaktik finden Sie zudem im e-Didaktik-Blog (hier).

Beratungsangebot: Stud.IP und digitale Werkzeuge in der Lehre

Bei Fragen nutzen Sie gern unser individuelles Beratungsangebot:

Carola Schirmer

Dr. Victoria Marín

Dr. Simone Schipper

Web2lmaster-Korrbntobipyakt (simonexl9.schipper@u++yol.deop) (Stand: 21.08.2019)