Navigation

Veranstaltungen & Projekte

Kontakt

Dr. Anna Langenbruch

Institut für Musik  (» Postanschrift)

A05 1 - 134 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-2908  (F&P

Ringvorlesung "Klang, Visualität, Performance"

Intermediale Phänomene in zeitgenössischer Musik
Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft

Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover
Emmichplatz 1, Hörsaal 202

09., 23. Mai 2017 & 20. Juni 2017

Leitung und Konzeption
Dr. Gesa Finke, Dr. Anna Langenbruch, Dr. Imke Misch

Veranstalterin
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in Kooperation mit der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe "Musikgeschichte auf der Bühne" (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), dem Forschungszentrum Musik und Gender (fmg) und dem Gleichstellungsbüro der HMTMH

 

23.05.2017 | Zwischen Klang, Erzählung und Spiel: Musikgeschichte auf der Bühne

  • Dr. Anna Langenbruch: Stimmen, Wissen und Spiel: Intermediale Musikgeschichten
  • Clémence Schupp: Genderkonzepte und Intermedialität: Edith Piaf im populären Musiktheater
  • Daniel Samaga: Mozart authentisch in Szene setzen: Intermediale Authentisierungsstrategien in Bühnenwerken über W.A. Mozarts Leben

Mit musikalischen Beiträgen von Gesangsstudierenden aus der Klasse von Prof. Mechthild Kerz

Muwagjsikbge1/-Wefqocbmvwc5basterv6cx (musqqo8qik@uzqol.d5dxpce) (Stand: 25.02.2020)