Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten in Afrika, Asien, Ozeanien, Naher Osten, Russland und Zentralasien

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Links & Downloads

Israel, Kiryat Tiv'on: Oranim College

Bewerbung

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen auf Bachelorniveau (mindestens 3. Bachelorsemester). Das Studium findet in englischer Sprache (=Amtssprache) und hebräischer Sprache statt. Der fachliche Fokus des Austauschs liegt auf der Anglistik, aber auch Studierende anderer Fächer können sich auf einen Austausch bewerben. Das vorhandene englischsprachige Angebot befindet sich allerdings im Aufbau und ist gegenwärtig eher auf die Anglistik begrenzt. Ein Sprachnachweis in Englisch ist daher notwendig. Ein Hebräisch-Nachweis ist nicht notwendig, vorhandene Sprachkenntnisse des Hebräischen sind aber von Vorteil.

Der akademische Kalender des Oranim College in Israel folgt im Allgemeinen dem landesweiten Hochschulkalender, beginnend im Oktober und endend im Juni des folgenden Jahres. Das Studienjahr ist in zwei Semester unterteilt: Das erste Semester beginnt im Oktober und endet im Januar, während das zweite Semester im Februar beginnt und im Juni endet. Zwischen den Semestern gibt es in der Regel eine längere Pause, die "Winterpause" genannt wird und normalerweise in der zweiten Hälfte des Monats Januar stattfindet. Es gibt auch kürzere Pausen während des Studienjahres, wie zum Beispiel eine Pause zu den jüdischen Feiertagen.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Mai/Juni eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich.

Im Rahmen der Bewerbung muss auf jeden Fall ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Das Oranim College ist eine führende Hochschule für Lehrer*innenausbildung in Israel bzw. in Nord-Israel. Es wurde 1951 gegründet und befindet sich in Kiryat Tivon.

Die Hochschule bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in verschiedenen Bereichen der Bildung an, einschließlich Pädagogik, Sonderpädagogik, Kunst und Bewegungserziehung. Das College betont eine ganzheitliche Ausbildung, die kreative und kritische Denkfähigkeiten entwickelt und gleichzeitig eine starke Verbindung zur israelischen Kultur und Gesellschaft aufrechterhält.
Das Oranim College hat eine vielfältige Geschichte der Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden und Schulen und ist dafür bekannt, innovative pädagogische Ansätze zu fördern, die auf die Bedürfnisse der Studierenden und der Gesellschaft ausgerichtet sind. Es legt großen Wert auf eine praxisorientierte Ausbildung, und Studierende haben die Möglichkeit, in Schulen und Gemeinden zu arbeiten, um ihre Fähigkeiten und ihr Wissen zu erweitern.
Studierenden wird hinsichtlich der Unterkunft oft ein Studentenwohnheim in Haifa empfohlen, weshalb morgens zusätzlich Transferzeit für die Anreise zum Oranim College einkalkuliert werden sollte.

Alltägliches Leben

Kiryat Tivon ist eine Stadt in Israel, die sich etwa 15 Kilometer östlich von Haifa befindet und für ihre natürliche Schönheit und ruhige Atmosphäre bekannt ist. Die Stadt hat eine umfassende Geschichte und ist reich an Kultur und Traditionen. Kiryat Tivon bietet eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und ist von den wichtigsten Städten Israels aus leicht erreichbar.

In Bezug auf die Lebenshaltungskosten ist Kiryat Tivon im Vergleich zu den größeren Städten in Israel recht erschwinglich. Die Kosten für Unterkunft, Lebensmittel und Transport sind im Allgemeinen niedriger als in Städten wie Tel Aviv oder Jerusalem. Natürlich variieren die Lebenshaltungskosten je nach persönlichem Lebensstil und Bedarf. Im Allgemeinen sind die Lebenshaltungskosten in Israel etwas höher als in Deutschland, insbesondere in den größeren Städten, hier vor allem die Mieten für Apartments in zentraler Lage. Auch die Preise für Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs können in Israel teurer sein als in Deutschland. Hier gibt es eine Vergleichsmöglichkeit.

Formalia & Wissenswertes

Wenn Sie als deutsche*r Student*in in Israel studieren möchten, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie beachten sollten. Um in Israel zu studieren, benötigen Sie ein Studentenvisum. Sie können ein Studentenvisum meist online über die Botschaft beantragen und müssen dafür einige Dokumente einreichen, wie z.B. einen Nachweis über Ihre akademischen Qualifikationen, eine Bestätigung der Aufnahme an der Universität, Nachweis über ausreichende Finanzmittel und einen Gesundheitscheck.
Die nächstgelegene Botschaft Israels befindet sich in Berlin und sollte für Visa-Fragen mit entsprechendem zeitlichen Vorlauf kontaktiert werden. Bitte beachten: Reisedokumente müssen über das Reiseende hinaus gültig sein. 

Alle Austauschstudierenden müssen für ihr Visum einen ausreichenden Versicherungsschutz vorweisen.

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung).

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

Erfahrungsberichte von Oldenburger Studierenden

-folgt-

(Stand: 16.05.2023)  |