Navigation

Alphabetisierung - Beratung - Chancen (2007-2010)

Kontakt

Zentrum für Lehrkräftebildung
- Didaktisches Zentrum
Tel.: 0441 798-3033
diz@b8ruol.s4rj3de9lrb

Alphabetisierung - Beratung - Chancen (2007-2010)

Alphabetisierung - Beratung - Chancen

Im Rahmen des vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanzierten Förderschwerpunktes Alphabetisierung/Grundbildung für Erwachsene führte die Volkshochschule Oldenburg ab 1.11.2007 als Träger und Zuwendungsempfänger das 3-jährige Forschungsvorhaben „A.B.C. – Alphabetisierung – Beratung – Chancen“ in enger Kooperation mit dem Didaktischen Zentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg durch. Beteiligt sind weitere WissenschaftlerInnen der Universitäten Oldenburg, Köln und Bremen.

Aufgaben des Didaktischen Zentrums
Das Didaktische Zentrum der Universität Oldenburg nimmt im Rahmen des Projektes die forschungsmethodologische Begleitung der A.B.C.-Studie wahr. Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören die

  • Koordination der zum Einsatz kommenden Forschungsmethoden
  • Erstellung von Erhebungsinstrumenten
  • Konzeption eines Lehrertagebuches
  • Beratung bei der Umsetzung der Erhebungsverfahren.


Arbeitsprogramm und Ziele
Zur Erhöhung von Effizienz und Qualität von Unterstützungs- und Beratungsmaßnahmen in der Erwachsenenalphabetisierung sollen empirisch belegbare und übertragbare Erkenntnisse in den Teilbereichen

  • Diagnostik
  • Methodik
  • Didaktik

gewonnen werden.

Ziel ist es, Gelingensbedingungen erfolgreicher Alphabetisierung zu erfassen und wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen für die praktische Durchführung von Alphabetisierungsmaßnahmen besonders im Hinblick auf Förderdiagnostik, erwachsenengerechte Lernmaterialien und instruktive sowie offene Unterrichtsformen geben zu können. Als Ergebnisse des Forschungsvorhabens werden ein förderdiagnostisches Instrument sowie Handreichungen und Lernmaterialien für die Alphabetisierungsarbeit zur Verfügung gestellt, die Kursleitenden Erfolg versprechende Unterstützungssysteme für die tägliche Unterrichtspraxis bieten sollen.
Das Projekt wird eine Lerngruppe erwachsener Analphabeten in einem Intensiv-Alphabetisierungsangebot (20 Unterrichtsstunden pro Woche) begleiten und die Lehr- und Lernprozesse sowie Motivationsaspekte erforschen. Die Arbeit in der Lerngruppe des A.B.C.- Projektes wird fortlaufend filmisch dokumentiert - mit dem Ziel, einen Lehrfilm für die Ausbildung von Alphabetisierungspädagogen zu erstellen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Projekthomepage unter:

http://abc-projekt.de/

diz-Webmak2msterkc3g (dizbr8p@uwnmovni-oldenburwtg.de) (Stand: 21.08.2020)