Links

Literatur in Oldenburg:

Oldenburg hat auch außerhalb der Universität einiges zu bieten in Sachen Literatur, zum Beispiel verschiedene literarische Gesellschaften oder Institutionen wie das Literaturhaus, das regelmäßig zu Lesungen bekannter wie auch weniger bekannter Autor:innen einlädt:

Hilfsmittel für das Studium: 

  • BDSL: Die Online-Ausgabe der Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft (BDSL) enthält leider nicht die aktuellste Forschungsliteratur; diese finden Sie, wenn Sie die BDSL im ORBIS-Katalog der Universitätsbibliothek suchen.
  • Edlex.de – Online-Lexikon für Fachbegriffe der Editionswissenschaft: ein Wiki-Lexikon, in dem wichtige Begriffe aus dem Bereich der Editionswissenschaft erklärt werden.
  • Leitfaden zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten: Dieser Leitfaden des Instituts informiert umfassend über das Schreiben und die Gestaltung von wissenschaftlichen Haus- und Abschlussarbeiten.
  • LiGo – Literaturwissenschaftliche Grundbegriffe online: ein Nachschlagewerk für die schnelle Information über literaturwissenschaftliche Begriffe, das von verschiedenen Universitäten gemeinsam erarbeitet wurde.
  • Zitiertechnik audiovisueller Formate: von Ina Cappelmann erstellte Übersicht zur korrekten Zitation audiovisueller Medien.

Medien und Informationen: 

  • Germanistik im Netz: die derzeit wohl umfangreichste Linkliste zum Fach Germanistik in allen seinen Aspekten. 
  • H-Germanistik: Netzwerk mit Ankündigungen von Veranstaltungen, Publikationen, Calls for Papers, Stellenausschreibungen und Stipendien.
  • IASLonline: Online-Ausgabe des Internationalen Archivs für Sozialgeschichte der deutschen Literatur, einer renommierten Fachzeitschrift. Größter Anbieter für elektronische Rezensionen zur deutschen Literatur- und Kulturwissenschaft.
  • literaturkritik.de: ein bekanntes Rezensionsmagazin im Internet.
  • textpraxis.net: eine digitales Zeitschrift für germanistische Themen.
(Stand: 20.04.2022)