Semrau

Semrau, Gundolf

Statement

"Spiele einen Ton,aber nur dann,wenn Du das Gefühl hast,es lohnt sich, damit die Stille zu brechen"
(L. Sáry)

Credo

Musik zu machen ist für mich die schönste Art, mich mit anderen Menschen (Mitspieler, Zuhörer oder Schüler) auszutauschen. Hauptsache ausdrucksstark, egal ob Mozart oder zeitgenössische Musik!

Biografie

Gundolf Semrau wurde 1954 in Mölln geboren. In früher Jugend mehrfach ausgezeichnet, erhielt er seine pianistische und pädagogische Ausbildung an der Folkwang – Hochschule in Essen bei Prof. Klaus Hellwig und an der Musikhochschule Köln bei Prof. Günter Ludwig. Nach dem Studium und Zivildienst ergänzte er seine Ausbildung durch Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen und Seminaren u.a. bei K.H.Kämmerling, bei L.Brumberg (Wien), G.Agosti (Siena), K.Engel, V.Margulis (Hamburg), K.Hellwig (Berlin) und an der künstlerischen Sommeruniversität in Esztergom (Ungarn).
Er fällt auf durch besondere Konzerte, und als Initiator und Organisator zahlreicher Festivals,  Konzerte und pädagogischer Projekte – so z.B. „Songs aus Hair“, 2010 im Stadttheater Wilhelmshaven als Gemeinschaftsprojekt des Musikhauses Villa Lug ins Land und den Musikschulen der Stadt Wilhelmshaven und Friesland – Wittmund.
Seine Schüler sind Preisträger u.a. beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ auf Regional – und Landesebene, und sind inzwischen z.T. selbst als Musiker und Musiklehrer tätig.
Gundolf Semrau ist Klavierlehrer an der Musikschule Friesland – Wittmund.
Auch  engagiert er sich u.a.  für den fast vergessenen Hooksieler Komponisten Ludwig Meinardus.
In diesem Zusammenhang sind schon 3 CD – Projekte verwirklicht worden. 

(Stand: 20.04.2022)