Dr. Neele Bäker (Schipper)

Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik  (» Postanschrift)

A01 1-131 (» Adresse und Lageplan )

Anmeldung über Stud.IP

+49 441 798-2019  (F&P

Dr. Neele Bäker (Schipper)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (FwN)

Ich bin wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Ich forsche auf dem Gebiet der Entwicklungspsychologie mit dem Schwerpunkt der moralischen und sozial-emotionalen Entwicklung sowie der Entwicklung von Verhaltensproblemen im Kindes- und Jugendalter.

I am a researcher at the Carl von Ossietzky University of Oldenburg in Germany. My research is in the field of developmental psychology, with a focus on moral and social-emotional development during childhood and adolescence.

 

Forschungsinteressen:

  • Moralentwicklung im Jugendalter
  • Prävention von Bullying und Verhaltensproblemen
  • Callous- unemotional Traits und aggressives Verhalten
  • Identitätsentwicklung
  • Förderung und Entwicklung der sozial-emotionalen Kompetenzen im Kindes- und Jugendalter

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2022

Wintersemester 2021 / 2022

Sommersemester 2021

Wintersemester 2020 / 2021

Sommersemester 2020

Wintersemester 2019 / 2020

Sommersemester 2019

Wintersemester 2018 / 2019

Publikationen

ORCIDhttps://orcid.org/0000-0002-4270-7771

Schütz, J. Schipper, N., Koglin, U. (2022). Bullying in School and Cyberbullying among Adolescents without and with Special Educational Needs in Emotional-Social Development and in Learning in Germany. Psychology in the Schools, https://doi.org/10.1002/pits.22722

Goagoses, N., Bolz, T., Eilts, J., Schipper, N., Schütz, J., Rademacher, A., Vesterling, C., Koglin, U. (2022). Parenting Dimensions/Styles and Emotion Dysregulation in Childhood and Adolescence: A Systematic Review and Meta-Analysis. Current Psychology, https://doi.org/10.1007/s12144-022-03037-7

Schipper, N., Goagoses, N., & Koglin, U. (2022). Associations between moral identity, social goal orientations, and moral decisions in adolescents. European Journal of Developmental Psychology, 1-23. https://doi.org/10.1080/17405629.2022.2056160

Goagoses, N., & Schipper, N., & Koglin, U. (2022). Callous-unemotional traits, social goal orientations, and bullying perpetration: exploring concurrent associations during adolescence. International Journal of Adolescence and Youth, 27(1), 135-148. https://doi.org/10.1080/02673843.2022.2037441

Goagoses, N., & Schipper, N. (2021). Concurrent associations between parenting styles, callous-unemotional traits, and externalizing behavior problems during adolescence. Emotional and Behavioral Difficulties, 293-305. https://doi.org/10.1080/13632752.2021.1979316 

Schipper, N. & Koglin, U. (2021). The Association between Moral Identity and Moral Decisions in Adolescents. New Directions for Child and Adolescent Development, 179, 111-125. https://doi.org/10.1002/cad.20429

Schipper, N. & Koglin, U. (2021). Callous-unemotional Traits, moralische Identität und Bullying im Jugendalter. Kindheit und Entwicklung, 30, 84-92. https://doi.org/10.1026/0942-5403/a000334

Tagungs- und Kongressbeiträge

Goagoses, N. & Schipper, N. (2021). Social goal orientations mediate the association between moral identity and moral responsibility [Poster]. Association for Psychological Science (APS) 2021 Virtual Convention.

Schipper, N. & Koglin, U. (2020) Eine Untersuchung von Zusammenhängen zwischen  Callous-unemotional Traits und Moralischer Identität [Vortrag]. Moralforschertagung, Ludwig-Maximilians-Universität München, München.

Schipper, N. & Koglin, U. (2019) Welche Rolle spielt die moralische Identität im Kontext moralischer Entscheidungen? [Poster]. Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig.

Schipper, N., Schön, S., Daseking, M., Koglin, U. (2019) Welche Rolle spielt Callousness im Kontext moralischer Entscheidungen und Emotionen? [Poster]. Moralforschertagung, Universität Mannheim, Mannheim.

Gutachtertätigkeit

Seit 2022 – International Journal of Bullying Prevention
Seit 2021 – Journal of Adolescence

Spezielle Qualifikationen

  • Quantitative Forschungsmethoden (SPSS Statistics, SPSS Process, SPSS AMOS)

Zertifikate

  • Strukturgleichungsmodellierung mit AMOS
  • Meta-Analysen und Systematische Reviews
  • Bayessche Hypothesentesten in R
  • Webseiten erstellen und pflegen mit TYPO3 - Grundkurs

Universitäre Aufgaben

Ansprechpartnerin und Organisatorin des Doktorandenzentrums (DOZ). Das Doktorandenzentrum ist eine fächerübergreifende und interdisziplinäre Einrichtung der Universität nach § 117 NHG zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses:

  • Koordination und Informationen.
  • Organisation der Veranstaltung „Promovieren in der Sonderpädagogik“.

Gremien

Promovierenden Vertretung der Fakultät I (Graduiertenakademie; 3GO)

Drittmittel und Förderungen

06.07.2020 – 01.08.2022 Projektförderung des Projektes „Moralentwicklung im Jugendalter“ der EWE Stiftung- Stiftung des bürgerlichen Rechts

Curriculum Vitae

05/2022- heute

Postdoc (Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses in Phase II) in der Psychologie in der Sonder- und Rehabilitationspädagogik

 

05/2022

Disputation der Dissertation „Moralentwicklung im Jugendalter- Die moralische Identität als zentrales Element der moralischen Entwicklung Jugendlicher“, Erstgutachterin: Prof. Dr. Ute Koglin, Zweitgutachterin: Prof. Dr. Blanka Hartmann

 

10/2018-05/2022

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses in Phase I) in der Psychologie in der Sonder- und Rehabilitationspädagogik

 

10/2016-10/2018

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Master- Studiengang Sonderpädagogik, Master of Education

 

10/2013-10/2016

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bachelor- Studiengang Sonderpädagogik, Bachelor of Arts

 

(Stand: 15.06.2022)