Religionspädagogik

Laufende Forschungsprojekte:

  • Diskriminierungskritische und differenzsensible Religionspädagogik (Schwerpunkte Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus)
  • Martin Luther King im Religionsunterricht (Ute Beyer-Henneberger)

Dissertationsprojekte:

  • Die Thematisierung der Shoah in Schulbüchern für den Religionsunterricht als Faktor in der Erinnerungskultur (Rebecca Hedenkamp)
  • Das ambivalente Gottesbild der Sintfluterzählung in Kinderbibeln – Kindertheologische Neuinterpretationen im multidimensionalen Balanceakt zwischen Fachwissenschaften und Rezeptionen (Nina Lissner)
  • Toleranzdidaktik – Eine kritische Betrachtung von „Toleranz“ als Diskursfigur und Konzept in der Religionspädagogik sowie eine Weiterentwicklung bestehender Ansätze zur Förderung von Pluralismusfähigkeit im Religionsunterricht (Friederike Schulze-Marmeling)
  • "Islambilder und ihre Rezeption im Religionsunterricht – Analysen und Reflexionen unterschiedlicher Framings durch Schulbuch-Autor:innen und Lernende (Sascha Wilts)

Abgeschlossene Forschungsprojekte:

  • Religionsunterricht und verwandte Fächer in Russland (Joachim Willems), 2003–2006.
  • Interreligiöse Kompetenz (Joachim Willems), 2003–2010.
  • Umgang christlicher, muslimischer und nicht-religiöser Jugendlicher mit religiöser Diversität (von der DFG gefördertes Forschungsprojekt; Antragstellung und Leitung: Joachim Willems; Mitarbeit: Friederike Schulze-Marmeling), 2012–2019.

Dissertationen:

  • Ute Beyer-Henneberger: Supervision und Burnout-Prophylaxe in pastoralen und schulischen Berufsfeldern (publiziert 2016).
(Stand: 09.06.2021)