Navigation

Künstliche Intelligenz

Das Methodenspektrum der künstlichen Intelligenz ist sehr vielfältig. Grundsätzlich beschreibt die KI Methoden, mit denen ein Computer (oder eine Maschine), in menschenähnlicher Weise, intelligenz-erfordernde Aufgaben bewältigen kann. KI-Algorithmen sind dabei in einer bestimmten Disziplin sehr gut und schlagen teilweise sogar die Leistung des menschlichen Gehirns. In anderen Disziplinen sind die gleichen Algorithmen in der Regel allerdings nicht verwendbar. So ist ein Algorithmus zur Objekterkennung nicht in der Lage, natürliche Sprache zu verarbeiten. Der aktuelle Hype ist groß – neu ist das Thema aber nicht. Schon seit den 1930er Jahren wird an der Entwicklung künstlicher Intelligenz geforscht (z. B. Alan Turing – On computable numbers with an application to the Entscheidungsproblem, 1936). Durch die heute verfügbaren Datenmengen (Big Data), die gesteigerte Rechenleistung (insbesondere GPUs) und die Fortschritte im Bereich der Algorithmik wurde die nächste Entwicklungsstufe der KI, die Praxisreife, erreicht.

Forschungsprojekte

Doktorandenprojekte

  • Recherche durchgeführt von René Kessler
  • Konzeption eines Linkage-Layers zur Unterstützung der Datenintegration by Felix Kruse

Vorlesungen

  • Business Intelligence II (German/English)

Projektgruppen

  • PROPOSE.AI – Entwicklung einer AI-Service-Plattform für den E-Commerce

Ansprechpartner

VLBjia0A-Webkfbmasterkaw (vlbaqwwm-a9zw4ydmire6dn@uol.abscde) (Stand: 21.08.2020)