Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten in Afrika, Asien, Australien, Naher Osten, Russland und Zentralasien

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Mauritius, Réduit: University of Mauritius

Bewerbung

Das Studienjahr an der University of Mauritius (UoM) in Réduit, Mauritius  ist in zwei Terms unterteilt. Term 1 (November-April) und Term 2 (Mai – Oktober). Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen auf Bachelor- oder Masterniveau (mindestens 3. Bachelorsemester). Das Studium findet in englischer Sprache (=Amtssprache) statt. Es besteht auch die Möglichkeit, Kurse auf Französisch zu belegen, sofern entsprechende Sprachkenntnisse vorgelegt werden (mind. B2).

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Mai/Juni eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich.

Im Rahmen der Bewerbung muss auf jeden Fall ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Die University of Mauritius wurde durch die University of Mauritius Ordinance im Dezember 1965 offiziell begründet. Dazu wurde die bereits existierende School of Agriculture erweitert. 1971 wurde durch den University of Mauritius Act genauer definiert, welche Objekte, Kompetenzen, Funktionen und Strukturen die Universität ausmachen. Am 24. März 1972 eröffnete schließlich Königin Elisabeth II. in Begleitung ihres Mannes Philip, Duke of Edinburgh feierlich die University of Mauritius. Die UoM hat mehrere Fakultäten, an der UoM kann u.a. Informatik, Wirtschaftswissenschaften oder auch Mathematik oder Physik studiert werden. An der UoM sind insgesamt fast 13.000 Studierende eingeschrieben, die von ca. 1.500 Personen (darunter Professor*innen, wiss. Personal und Verwaltungsmitarbeitenden) betreut werden.

Alltägliches Leben

Die UoM befindet sich in Réduit im Distrikt Moka im Norden der Insel. Moka ist ein Zusammenschluss aus mehreren einzelnen Dörfern und Städten und beherbergt ca. 100.000 Menschen. Ganz in der Nähe zu Moka liegt Port Louis, einer der wichtigsten Hafenstädte von Mauritius. Moka hat in den letzten Jahren einen massiven Bauboom erlebt. Dies hängt unter anderem mit der Gründung der „CyberCity“ in zwei km Entfernung zusammen (Ebène City). In Moka herrscht Monsunklima mit dem wärmsten Monat im Februar und dem kühlsten im August. Temperaturen wechseln zwischen 28 °C im Februar und 15 °C im August. Trockenzeit ist im Oktober, Regenzeit im Februar.  

Landeswährung ist die Mauritius Rupie (MUR). Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten und die Bezahlung mit Kreditkarten ist vielerorts möglich. Die Mitnahme von EUR oder USD in bar ist dennoch empfehlenswert. In Mauritius herrscht Linksverkehr. Der allgemeine Zustand des Straßennetzes ist relativ gut. Außerhalb der Ortschaften sind die Straßen oft eng und unübersichtlich, es ist stets mit freilaufenden Hunden und anderen Tieren zu rechnen. Fahrrad- und Motorradfahrer gibt es viele und nicht wenige sind im Dunkeln ohne ausreichende Beleuchtung unterwegs. Es gibt eine Vielzahl mobiler und fest installierter Radarkontrollen. Die Lebenshaltungskosten sind etwas niederiger als im mitteleuropäischen Bereich. Eine Wohnung ist für durchschnittlich 300-350 Euro zu bekommen (abhängig des Standortes). Mehr Infos zu den Lebenshaltungskosten (für Moka) finden Sie hier.

Formalia & Wissenswertes

Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen touristischen Aufenthalt, eine Besuchs- oder Geschäftsreise kein Visum. Für alle anderen Reisezwecke wie z. B. Arbeitsaufnahme und Studium ist es erforderlich, sich vor Einreise bei der zuständigen mauritischen Auslandsvertretung das entsprechende Visum zu beschaffen. Die nächstgelegene Vertretung befindet sich in Berlin. Bitte beachten: Reisedokumente müssen über das Reiseende hinaus gültig sein. Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung). Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar.

Anrechnung

Erfahrungsberichte von Oldenburger Studierenden

(Stand: 12.05.2022)