Navigation

Joerg Hirsch

Prodid Logo

Jörg Hirsch


Dissertationsvorhaben - Veröffentlichungen - Tagungen - Zur Person - Lehrtätigkeit

   
  Jörg Hirsch
   Jörg hirsch
E-Mail: jhimgrsch34bn@phyg+/sik9jtka.uni2q-bremen.de
   


Dissertationsvorhaben

Wie bearbeiten SchülerInnen physikalische Aufgaben im Physik-Unterricht? Zur Klärung dieser Frage wurden im Schuljahr 01/02 in vier Klassen der 10. Jahrgangsstufe jeweils zwei Dreiergruppen videodokumentiert. Mit Hilfe von situativen und dispositionalen Selbsteinschätzungen der SchülerInnen zum Erleben und zum Interesse soll u.a. herausgefunden werden, ob sich die SchülerInnen verschiedenen Interessentypen zuordnen lassen und ob einzelne Typen auch bestimmte Verhaltensweisen bzw. Erlebensmerkmale zeigen. Interessen, situatives Erleben und Selbstkonzept der SchülerInnen wurden mittels Befragungen erhoben und statistisch ausgewertet. Die Videoaufzeichnungen der affektiven und kognitiven Prozesse werden kategorienbasiert ausgewertet, die zeitliche Strukturierung der Prozesse mittels einer transkriptbasierten Analyse erschlossen. Im Vordergrund stehen vor allem Fragen, in welcher Weise die Selbsteinschätzungen der SchülerInnen z.B. bzgl. Sachinteresse oder Selbstkonzept mit der Bearbeitung von Aufgaben zusammenhängen (Dauer der Bearbeitung, Ausstiegsverhalten der SchülerInnen) und ob sich Auswirkungen der dispositionalen Selbsteinschätzungen auch in den situativen Befragungen zeigen. Momentan befinde ich mich bei der Bildung der Interessentypen und bei ersten Verknüpfungen mit den Ergebnissen der Erlebensbefragungen, der zeitlichen Zu- und Abwendung zu/von den Aufgaben sowie der Leistung.

Veröffentlichungen

 Hirsch, Jörg (2001). Lernprozessstudie beim elektrischen Stromkreis - Eine Laborstudie zu einem Unterricht mit Computerunterstützung -. Staatsexamensarbeit am Fachbereich I (Physik/Elektrotechnik) der Universität Bremen. 

Tagungen

21.-23. März 2001 Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V. (DPG)
(http://www.dpg-tagungen.de/archive/2001/files/bremen.pdf)
26.-28. Oktober 2001 10. Bundesweites Kolloquium für Doktorandinnen und Doktoranden der Sparten Didaktik der Chemie und der Didaktik der Physik in Köln
23.-26. Sept. 2002 Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) in Flensburg: 'Außerschulisches Lernen in Physik und Chemie'
Vortrag: "Wenn mir der Unterricht Spaß macht, kann ich mir die Inhalte besser merken!"
14.-16. Sept. 2003 Internationale Tagung der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD) in Berlin: Konsequenzen aus PISA - Perspektive der Fachdidaktiken
(http://gfd.physik.hu-berlin.de)
15.-18. Sept. 2003 Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) in Berlin: 'Chemie- und physikdidaktische Forschung und naturwissenschaftliche Bildung'
Vortrag: "Interesse, Erleben, Handeln"
24. - 26. Oktober 2003 12. Bundesweites Kolloquium für Doktorandinnen und Doktoranden der Sparten Didaktik der Chemie und der Didaktik der Physik in Berlin
Vortrag: "Interesse, Erleben, Handeln"


dizorn7-Webmasterzps (diz@ejvuni-oloeiodenbctudburg.desgnpp) (Stand: 07.11.2019)