Navigation

Skiplinks

Prof. Dr. Bernd Siebenhüner

Personendaten aus Datenschutzgründen nicht öffentlich verfügbar.

Professor für Ökologische Ökonomie

Prof. Dr. Bernd Siebenhüner, Jahrgang 1969, studierte Volks­wirtschaftslehre und Politologie an der Freien Universität Berlin. Er war von 1996 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebliches Umwelt­manage­ment der Martin-Luther-Univer­sität Halle-Wittenberg und absolvierte 2000-2001 einen Postdoc-Forschungsaufenthalt and der Kennedy School of Government, Harvard University. Nach erfolgreicher Zwischenevaluation als Juniorprofessor an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wurde er im Januar 2007 auf den Lehrstuhl für Ökologische Ökonomie berufen. Von 2010 bis Ende 2015 war Prof. Dr. Siebenhüner Vize-Präsident für wissenschaftlichen Nachwuchs und Qualitätsmanagement an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Prof. Dr. Siebenhüner koordiniert den  Masterstudiengang Sustainability Economics and Management.

Forschungsschwerpunkte sind kollektive Lernprozesse, ökologische Ökonomie, Umweltbildung, ökologische Ethik, deutsche und internationale Umweltpolitik und konzeptionelle Fragen der Nachhaltigkeit.

Eine Übersicht aller Publikationen finden Sie hier.

Aktuelles: Teilnahme an Podiumsdiskussion

B. Siebenhüner nahm am 27.6.19 an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Alpenvereinskultur – eine andere Ökonomie?“ in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften teil. Die Veranstaltung fand als Teil der Veranstaltungsreihe „Die Alpen. Der gefährdete Traum“ statt, die vom Deutschen Alpenvereins e.V. anlässlich seines 150 Jubiläums durchgeführt wird. Thema waren das Ökonomiemodell des Alpenvereins und seiner Schutzhütten. Der Alpenverein begründete mit den für alle offenstehenden Schutzhütten und dem von jedem zu begehenden Wegenetz eine besondere, solidarische Organisationsform des Haushaltens. Diese Solidargemeinschaft funktioniert seit 150 Jahren erstaunlich erfolgreich als nicht marktkonforme Struktur. Die Diskussion zeigte, dass angesichts der Entscheidungslage des Alpenvereins, die Hütten und Wege nicht weiter auszubauen, der derzeitige Zustrom an Besucher/innen eher zu einer Mengensteuerung via immer frühzeitigerer Anmeldungen als zu einer Preissteuerung führen wird.

Sprechzeiten im Wintersemester 2019/2020

Fr. 18.10.2019          Sprechstunde 14-15 Uhr

Do. 24.10.2019        Sprechstunde 16-18 Uhr

Di. 05.11.2019         Sprechstunde 15-16 Uhr

Di. 12.11.2019          Sprechstunde 15-16 Uhr

Di. 21.11.2019         Sprechstunde 15-16 Uhr

Di. 26.11.2019         Sprechstunde 15-16 Uhr

 

An den folgendenTerminen entfällt die Sprechstunde aufgrund von Terminüberschneidungen bzw. wegen eines Feiertages:

Do. 17.10.2019

Do. 31.10.2019

Do. 07.11.2019

Do. 14.11.2019  

Do. 28.11.2019

In dringenden Fällen vereinbaren Sie bitte einen gesonderten Termin über Birgit Schelenz (birgwbkh3it.eg4zkschew24lenznbn0@uoly9o.dqye).

Webmkey3astep3xqhrctt (stumidek@uol.7tifsde) (Stand: 07.11.2019)