Navigation

Die Unterrichtseinheiten

Die Unterrichtseinheiten

Um das nötige Hintergrundwissen zur Plastikproblematik und mögliche Lösungsansätze zu vermitteln, steht den Nutzern des „Müllkoffers“ die Aufgaben- und Experimentsammlung zur Verfügung. Diese ist in fünf große Module eingeteilt:

  1. Was ist Plastik? - Eine Einführung zu den chemischen Eigenschaften von Kunststoffen und unserem Gebrauch von Plastik im Alltag
  2. Wie gelangt das Plastik ins Meer? - Die Verfolgung von Kunststoffen in unserem Abfallverwertungssystem und mögliche Quellen sowie Eintragspfade in die Meere
  3. Was geschieht mit Plastik im Meer? - Die Entstehung von Mikroplastik und die allgemeinen Folgen der Plastikverschmutzung für marine Lebewesen
  4. Was machen wir gegen das Plastik im Meer? - Das Erarbeiten und Abwägen von verschiedenen Lösungsstrategien
  5. Plastik in der Umwelt: Was? Wie? Warum? - Eine Gesamtübersicht zu den Hintergründen und Folgen von Plastikmüll sowie möglichen Lösungsstrategien

Die Module 1-4 können sowohl aufeinander aufbauend, als auch einzeln und unabhängig voneinander bearbeitet werden. Das Gleiche gilt für alle Aufgabenblätter sowie die Experimente. Modul 5 umfasst die Kernaspekte der Module 1-4 und vermittelt somit einen grundlegenden Überblick über die Thematik. Je nach Gestaltung, eignet sich das Material für die Klassenstufen 4-10.

Der Inhalt

Der Großteil der für die Experimente benötigten Materialien ist schon im „Müllkoffer“ enthalten. Alle zusätzlichen Hilfsmittel sind entsprechend gekennzeichnet. Im Zusatzmaterial finden sich neben den Lösungen und Erläuterungen für die Arbeitsblätter weitere Anregungen für Aktivitäten (Ausflüge, Spiele und ein Film) in der Klasse sowie Informationen anderer Projekte und Organisationen, die sich um das Thema Plastik drehen.

Der Koffer wurde so konzipiert, dass alles möglichst selbsterklärend ist. Sämtliche Arbeitsblätter, Anleitungen und Lösungen sowie das Zusatzmaterial sind in digitaler und bereits ausgedruckter Form vorhanden. Die Gebrauchs- und Verbrauchsmaterialien für die Experimente sind in einem Stecksystem zusammengestellt, damit alles kompakt und transportfähig in den Rollkoffer passt.

ICB6fgx2M-W4sw/iebmas3qterux3h (sible9zethxjbe.riexing47er@kwuol.de) (Stand: 21.08.2020)