Kontakt

Institut für Pädagogik  (» Postanschrift)

nach Vereinbarung, online

Dr. Meltem Kulaçatan

Erziehungs- und Politikwissenschaftlerin, Religionspädagogin Schwerpunkt Islam

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Bildung, Jugend und Gesellschaft
  • Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft
  • Islamistisch bedingte Radikalisierung und Radikalisierungsprävention in Deutschland
  • Frauen- und Geschlechterstudien
  • Feministische Theoriebildung in der Migrationsgesellschaft mit Schwerpunkt Religion
  • Migration und Diversität
  • Religion mit Schwerpunkt Islam
  • jüdisch-muslimische Gegenwartsbeziehungen mit Schwerpunkt Gender

Publikationen

  • Kulaçatan, Meltem (2022): Feministische Diskurse zu Theologie, Religion und Politik im Gespräch. Ein feministisches Gegenhalten auf dystopische Zugriffe; In: Luther, Susanne/Strecker, Christian/Vogel, Manuel (Hrsg.): Gender, Feminismus und Queer, ZNT, Zeitschrift für Neues Testament, Heft 49, S. 95 - 107. 
  • Behr, Harry Harun/ Kulaçatan, Meltem: Jugendstudie: Jugendliche und junge Erwachsene in DİTİB Jugendverbänden – eine quantitative bundesweite Erhebung, Juventa Beltz, 2022.
  • Kulaçatan, Meltem/ Behr, Harry Harun (2021): Islamkunde und Rassismuskritik, In: Aslan, Ednan (Hg.): Handbuch Islamische Religionspädagogik, V & R Unipress, Göttingen, S. 265 – 293.
  • Kulaçatan, Meltem: Smyrnas Zungenmale (2021), In: Bacık, Çiçek/Chirico, Rosaria/Yılmaz-Günay, Koray (Hg.): Grenzerfahrungen. Lesebuch der Daughters and Sons of Gastarbeiters, Yılmaz-Günay Verlag, Berlin, S. 26 – 36.
  • Kulaçatan, Meltem: Islamismus, in: Ranan, David (Hg.): Sprachgewalt. Missbrauchte Wörter und andere politische Kampfbegriffe, Dietz, Bonn, 2021, S. 149 - 162.
  • Kulaçatan, Meltem (2020): Geschlechtrrelevante Attraktivitätsmerkmale im Kontext islamistischer Radaikalisierung, In: Amirpur, Katajun (Hrsg.): MuslimInnen auf neuen Wegen. Interdisziplinäre Gender Perspektien auf Diversität, Ergon, Baden-Baden, S. 119 – 141.
  • Kulaçatan, Meltem/Behr, Harry Harun/Sitzer, Peter (2021): Extremismusprävention in der Schule am Beispiel des Präventionstheaters, in: Mapex-Forschungsverbund (Hrsg.) (2021): Radikalisierungsprävention in Deutschland. Mapping und Analyse von Präventions- und Distanzierungsprojekten im Umgang mit islamistischer Radikalisierung, Osnabrück/Bielefeld, S. 83 - 111.
  • Kulaçatan, Meltem (2021): Ausgespielt? Feministische Zielsetzungen im antimuslimischen Rassismus, in: Amadeu Antonio Stiftung (Hg.): Weiblich, bewegt, extrem rechts. Frauen, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Nordrhein-Westfalen, Berlin.
  • MAPEX- Forschungsverbund (Hrsg.): Radikalisierungsprävention in Deutschland. Mapping und Analyse von Präventions- und Distanzierungsprojekten im Umgang mit islamistischer Radikalisierung, Osnabrück/ Bielefeld, 2021: https:// www.mapex-projekt.de/publikationen/.
  • Kulaçatan, Meltem:Theoretische Annäherungen zu Geschlecht und   Rassismus Musliminnen im Fokus von Islamfeindlichkeit, in: Sauer, Birgit/Sel, Asiye/Motz, Ingrid (Hrsg.): Körperbilder, Körpersymbole und Bekleidungsvorschriften. Zur Repräsentation von Frauen in Werbung, Medien und Sport, ÖGB Verlag, Wien 2020, S. 200 - 212.
  • Kulaçatan Meltem: Sergüzeşt – Das, was jemandem passiert, in: Micha Brumlik, Marina Chernivsky, Max Czollek, Hannah Peaceman, Anna Schapiro, Lea Wohl von Haselberg (Hrsg.): Jalta 07 – Übersetzbarkeit. Positionen zur jüdischen Gegenwart, Berlin, 2020, S. 28 - 35.
  • Kulaçatan Meltem: Gender und Religion. Annäherung an religiöse Positionierungen im Kontext muslimischer Lebenswelten, in: Kulaçatan, Meltem/Behr, Harry Harun (Hg.): Migration, Religion, Gender und Bildung. Beiträge zu einem erweiterten Verständnis von Intersektionalität, Transcript, Bielefeld, 2020, S. 307 - 326.
  • Kulaçatan, Meltem/Behr, Harry Harun (Hg.) (2020): Migration, Religion, Gender und Bildung. Beiträge zu einem erweiterten Verständnis von Intersektionalität, Transcript, Bielefeld, 2020.
  • Kulaçatan, Meltem: „Empowering“ Feminismus und Islam?, in: Huxel, Katrin/Karakayali, Juliane/Palenga-Möllenbeck, Ewa/Schmidbauer, Marianne/Spies, Tina/Supik, Linda/Tuider, Elisabeth: Postmigrantisch gelesen. Transnationalität, Gender, Care, Transcript, Bielefeld, 2020, S. 235 – 253.
  • Kulaçatan, Meltem: Feministisch begründete Deutungshoheiten und Zusammenhänge in Geschlechterdiskursen über Musliminnen in Deutschland, in: Lingen-Ali, Ulrike/Mecheril, Paul (Hg.): Rückständigkeit und Gefahr. Geschlechterpolitiken in der Migrationsgesellschaft, 2020, S. 141 - 165.
  • Kulaçatan Meltem: „Geschlecht, islamisch“ und „Familie, islamisch“ in: Hallermann, Heribert/Droege, Michael/Meckel, Thomas/de Wall, Heinrich (Hg.): Lexikon für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht, 2019.
  • Kulaçatan, Meltem/Behr, Harry Harun: Religious Orientation of Muslim Girls and Young Women between Particularism and Universalism, in: Frankfurter Zeitschrift für Islamisch- Theologische Studien, Jahrgang 3, Heft 3, Frankfurt am Main, 2017, S. 103 - 120.
  • Kulaçatan, Meltem/Lutz, Helma: Wendepunkt nach Köln? Zur Debatte über Kultur, Sexismus und Männlichkeitskonstruktionen, in: UniReport, Jahrgang49, Goethe-Universität Frankfurt, 3.Juni 2016, S. 2 - 3.
  • Kulaçatan, Meltem (2016): Der NSU-Prozess aus Sicht der türkischsprachigen Teilöffentlichkeit, in: Fereidooni, Karim/El Meral: Trans-Nationale Rassismuskritik: Interdependenz rassistischer Phänomene und Widerstandsformen, VS Springer, Wiesbaden, S. 269 - 290.
  • Kulaçatan, Meltem: Wer ist das religiöse Subjekt im Islam? Anmerkungen zum Ringen um die Deutungshoheit im Rahmen türkischer Ordnungs- und Kulturpolitik, in: Lintl, Peter/Thuselt, Christian/Wolff, Christian (Hg.): Religiöse Bewegungen als politische Akteure im Nahen Osten, Nomos, Baden- Baden, 2016.
  • Monographie: Kulaçatan, Meltem: Geschlechterdiskurse in den Medien. Türkisch-deutsche Presse in Europa, Springer VS, Wiesbaden, 2013.

Projekte

05.2022 - 03.2023: Muslimische Perspektiven auf Muslim- und Islamfeindlichkeit (MuPe)

Verbundprojekt: Goethe-Universität-Frankfurt/Dr. Meltem Kulaçatan, Prof. Dr. Harry Harun Behr und Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld/Prof. Dr. Andreas Zick 

Projektleiterin: Dr. Meltem Kulaçatan 

Mittelgeberin: Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI)

Kooperationspartner: Unabhängiger Expertenrat Muslimfeindlichkeit 

04.2020 – 12.2021: FEM4DEMII (FOLGEPROJEKT):

Forschungsvorhaben zu Mädchen- und Frauenarbeit im Kontext von Förderung der Demokratie mit besonderem Bezug zum Nationalen Präventionsprogramm und zum Strategiepapier der Bundesregierung zur Extremismusprävention Fem4Dem (Fem4DemII)

PROJEKTKOORDINATION:

Professor Dr. Harry Harun Behr und Dr. Meltem Kulaçatan, Goethe-Universität Frankfurt

Wissenschaftliche Projektleitung: Dr. Meltem Kulaçatan

Verbundprojekt: Universität Osnabrück, Institut für Islamische Theologie

 

06.2019 – 12.2020.: FEM4DEMI

Forschungsvorhaben zu Mädchen- und Frauenarbeit im Kontext von Förderung der Demokratie mit besonderem Bezug zum Nationalen Präventionsprogramm und zum Strategiepapier der Bundesregierung zur Extremismusprävention Fem4Dem

PROJEKTKOORDINATION:

Professor Dr. Harry Harun Behr und Dr. Meltem Kulaçatan, Goethe-Universität Frankfurt

Verbundprojekt: Universität Osnabrück, Institut für Islamische Theologie

 

12-2017 – 11.2020: MAPEX-Verbundprojekt: Mapping und Analyse von Präventions- und Distanzierungsprojekten im Umgang mit islamistischer Radikalisierung

Projektleitung:

Professor Dr. Harry Harun Behr und Dr. Meltem Kulaçatan, Goethe-Universität Frankfurt

Verbundkoordination: Professor Dr. Andreas Zick und Dipl.-Soz. Manuela Freiheit, Universität Bielefeld

 

02.2017 – 03.2020: Loewe: Religiöse Positionierung: Modalitäten und Konstellationen in jüdischen, christlichen und islamischen Kontexten; Verbundprojekt an der Goethe-Universität Frankfurt mit der Justus-Liebig-Universität Gießen (Partner-Universität): relpos.de/forschungsschwerpunkte/teilprojekt-islamische-studien-ii/

Projektkoordination: Dr. Meltem Kulaçatan und Professor Dr. Harry Harun Behr, Goethe-Universität Frankfurt

Projektleiterin: Dr. Meltem Kulaçatan, Teilprojekt: „Religiöse Selbstentwürfe junger Muslim:innen in pädagogischen Handlungsfeldern“

 

06.2015 – 12.2015: „Women and Jihad“: Untersuchung zu Geschlechter- und Gender

Spezifischen Radikalisierungsmotivationen; International Nuremberg Principles Academy

Projektleitung: Dr. Meltem Kulaçatan, Professor Dr. Harry Harun Behr, Goethe-Universität-Frankfurt

 

02.2014: „Innen- und Außenansichten: Frauen in der Islamischen Theologie“, (Internationale Tagung und Workshops)

Projektleitung: Dr. Meltem Kulaçatan und Professorin Dr. Riem Spielhaus

Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

(Stand: 23.05.2022)