Navigation

Einführung

Die Einführung beginnt einer kurzen Hinführung zum Thema der Hausarbeit und stellt die Relevanz des Themas heraus. Hier muss hervorgehoben werden, welche Gründe für die Konzentration auf bestimmte Aspekte des Themas sprechen.

Aus dieser Hinführung wird die Fragestelltung der Hausarbeit abgeleitet und kurz erläutert und klar benannt. Sie ist der Dreh- und Angelpunkt einer gelungenen wissenschaftlichen Arbeit.

Die Fragestellung sollte

  • möglichst konkret sein
  • analytisch sein (also das WARUM behandeln)

Des Weiteren sollte in der Einleitung ein kurzer Überblick über die folgenden Gliederungspunkte der Arbeit gegeben werden.

Wichtig:

  • Achten Sie auf die Wortwahl in der Einleitung: Ziel ist es, "zu untersuchen" oder "einer Frage nachzugehen" und nicht: "zu beschreiben" oder "darzustellen".
  • Das Entwickeln einer sinnvollen Fragestellung setzt eine Mindestkenntnis des zu bearbeitenden Themenfeldes voraus.
  • Die Festlegung der Fragestellung liegt nicht am Anfang, sondern irgendwo in der Mitte des Arbeitsprozesses. Benühen Sie sich jedoch um eine möglichst frühzeitige Festlegung, damit Sie die Selektionsfunktion der Fragestellung nutzen und sich auf bestimmte Askepte konzentrieren können.
  • Ohne ausreichendes Material kann auch die interessanteste Fragestellung nicht ausreichend bearbeitet werden.
Fk. I Gesxo9chäftsskbhgtellyxge (isoll5xde.h434h6eyen@uol.de3d) (Stand: 07.11.2019)