Kontakt

Leitung

Prof. Dr. Markus Tepe

+49 441 798-4563

A06 3-317

Sekretariat

Petra Oetken-Brinkmann

+49 441 798-4964

A06 4-416

Graduiertenkolleg SEAS

null

Zentrum für digitale
Innovationen Niedersachsen

Politisches System Deutschlands

Politisches System Deutschlands

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Arbeitsbereichs Politisches System Deutschlands.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über das Team sowie das Forschungs- und Lehrprofil der Arbeitsgruppe.

Aktuelles

New Publication: Juen, Christina-Marie, Michael Jankowski, Robert A. Huber, Torren Frank, Leena Maaß and Markus Tepe 2021. Who wants COVID-19 Vaccination to be Compulsory? The Impact of Party Cues, Left-Right Ideology and Populism, Politics (accepted)

DVPW/Schader-Stiftung: Verleihung des Lehrpreises Politikwissenschaft am 8. September 2021 um 12:00 Uhr (Laudatio: Markus Tepe)

DVPW/Schader-Stiftung: Erfahrungsaustausch zu Theorie und Praxis von Online-Wahlhilfen
am 9. September 2021 um 14:00 Uhr

DVPW Vorstandswahlen: Bei den anstehenden DVPW Wahlen kandidieren Diana Panke, Claudia Ritzi und Markus Tepe für das Vorsitzteam. Eine Kurzvorstellung des Wahlprogramms finden Sie → hier

Kommunalwahl: TV Bericht mit Markus Tepe zur Niedersächsischen Kommunalwahl 2021 auf Grundlage der NieKom Datenbank. → zur Datenbank

Online Wahlhilfe: Michael Jankowski und Christina-Marie Juen, sind an der Entwicklung einer digitalen Wahlhilfe für die Kommunalwahlen 2021 in Niedersachsen beteiligt. Gemeinsam mit Forschern der TU Darmstadt und Universität Frankfurt sowie den Gründern der Wahlhilfe VOTO soll in allen Kommunen in Niedersachsen ein Wahlkompass angeboten werden. → zur Pressemitteilung

Online first: Vanhuysse, Pieter, Michael Jankowski, and Markus Tepe 2021. Vaccine Alliance Building Blocks: A Conjoint Experiment on Popular Support for International COVID-19 Cooperation Formats. Policy Sciences (online first, open access)

Online first: Sulitzeanu-Kenan, Raanan, Markus Tepe and Omer Yair 2021. Public sector honesty and corruption: Field evidence from 40 countries, Journal of Public Administration Research and Theory (online first, open access).

Upcoming conferences: SEAS Research Paper on "Multidimensional preferences for regulating self-driving Cars" with Sebastian Hemesath accepted for presentation at the 117th Annual Meeting of the American Political Science Association.

Onlinezugangsgesetz (OZG): Das Bürgeramt von morgen: Intelligente Self-Service Systeme in der Kommunalverwaltung. Interview mit Ina Radtke im Rahmen des ISSS.KOM Projektes im OZG Newsletter des BMI erschienen. → zum Newsletter

Forschungsvorhaben bewilligt: Das Vorhaben mit dem Titel "Who should get the vaccine first? How do COVID-19 vaccine allocation regimes affect citizens' global vs. national identities and priority preferences" wurde von der VolkswagenStiftung bewilligt. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Pieter Vanhuysse von der University of Southern Denmark (Odense) und Raanan Sulitzeanu-Kenan von der Hebrew University of Jerusalem durchgeführt.

Forschungsvorhaben bewilligt: In dem aus MWK-Mitteln (Programm PRO*Niedersachsen) geförderten Forschungsvorhaben ISSS.KOM untersuchen Prof. Markus Tepe und Ass. Prof. Christine Prokop (Universität Twente) in Kooperation mit dem OFFIS und der Stadt Oldenburg die Frage, wie sich intelligente Self-Service-Systeme in die Kommunalverwaltung integrieren lassen.

(Stand: 29.09.2021)